12. Februar 2013

Meine alte neue Lieblingsfarbe: Rot

Heute war ich mal etwas spendabler und hab mit trotz selbst verschriebener Kosmetik-Diät mal einen etwas teureren Nagellack gegönnt. Eigentlich wollte ich bloß schauen, was Flormar (meine neu erklärte Lieblingsmarke unter den etwas teureren Kosmetikfirmen) so an Produkten bei Douglas im Hauptbahnhof zu bieten hat.
Da die Auswahl leider nicht besonders groß war bzw. ich die meisten Produkte von anderen Firmen schon zuhause hatte, habe ich mich an den anderen Countern umgesehen.

Die Nagellacke von IsaDora finde ich echt klasse und bin mit meinem "Bronze Patina"-Lack von der Firma absolut zufrieden. Allerdings lässt mich der Preis immer etwas schlucken. 8,95€ für einen Nagellack ist im Gegensatz zu fast gleichwertigen Lacken von Essence, Catrice, Manhattan und p2 echt happig. Allerdings habe ich mich fast augenblicklich in die Nuance 744 'Ancient Ruby' verliebt. Es ist ein leicht metallischer Lila-Rot-Ton, der je nach Lichteinfall eher dunkelrot und dunkellila bis schwarz wirkt.

Das Bild habe ich hier gefunden:
Dolce Delinda

Nachdem ich die letzten 10 Jahre meist nur schwarzen Lack, wahlweise mit diversen Toppern, NailArt-Kleberchen oder selbstgemaltem Naildesign getragen hatte und mich in letzter Zeit auf verschiedene Brauntöne festgefahren hatte, fand ich, dass meine Nägel mal wieder etwas anderes tragen sollten.

Also habe ich noch bei be:yu geschaut; allerdings mag ich den aktuellen Pastell- und Nudetrend absolut nicht. Da ich schon von Rouge und Eyeshadows von Artdeco absolut begeistert war, gab ich Artdeco trotz teils heftiger Preise noch einmal eine Chance - und fand Nuance 171 'Ruby Red'. Der Lack ist ein tiefes, leicht metallisches Rot und wirkt bei direktem Lichteinfall an den Rändern schwarz und mittig dunkelrot.
Für 7,50€ war auch dieser Lack kein Schnäppchen in dem Sinne, allerdings gefiel er mir auf Anhieb besser als der IsaDora-Lack.


'Ruby Red' lässt sich super auftragen und deckt beim ersten Auftrag absolut verlässlich. Der Pinsel ist zwar nicht besonders breit, aber mit einem Unterlack macht das nichts (einen Unterlack würde ich trotz Marke und Qualität immer empfehlen - Rottöne verfärben ja gerne mal komisch). Ich erwarte von dem Lack, dass er etwas länger hält als die anderen Lacke die ich trage - ich werde berichten. Diesmal habe ich ihn allerdings ohne Überlack aufgetragen. Wir werden sehen. :)

Beim nächsten Post gibts vielleicht auch mehr Bilder; hab heute auf die Schnelle nur eins gemacht. Allerdings ist der changierende Effekt gut zu erkennen, denke ich. :)


Bis bald mit ein paar weiteren Reviews zu meinem Kosmetik-Sammelsurium.


1 Kommentar:

  1. super nagellack, die farbe is klasse =)

    http://thisbirdhasflown-lin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...