6. April 2013

Fire Walk With Me

Ich hab meine so schönen mit Henna gefärbten Haare wieder mal überfärbt. Irgendwie wurde mir dieses eigentlich sehr schöne Rot zu langweilig.

Sorry für die Qualität; es ist bloß ein Webcam-Bild ;)

Also habe ich mir einen Farbverlauf von Orange zu Rot gemacht. Und bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Ich hatte mir erst richtig Gedanken gemacht, ob ich über Henna blondieren sollte und wenn ja, wieviel und welche Farbtöne ich nehmen sollte.

"Fire" und "Apricot". Die komplette Farbkarte findet ihr hier.

Letztendlich habe ich meine kompletten Haare etwas aufgehellt; dadurch habe ich einige tolle Strähnchen-Effekte bekommen aber ein paar Partien sind leider auch etwas grünlich geworden. Zum Glück fallen diese Stellen nicht wirklich auf. ^^
Dann habe ich auf die kompletten Haare den Ton "Apricot" von Directions aufgetragen. Im Topf und auch auf der Farbkarte beim Haarshop sah diese Farbe ziemlich hell aus. Ich hatte schon überlegt, mir "Bright Daffodil" zu kaufen und sie mit "Fire" zu mischen. Vielleicht mach ich das beim nächsten Mal.


In die Spitzen und etwas in die Längen habe ich dann noch "Fire" eingearbeitet. Es sollte ja immerhin kein Dip-Dye werden sondern einen schönen Verlauf ergeben. Damit es schneller trocknet und ich weiter meine Wäsche machen konnte ohne alles vollzutropfen, hab ich das Ganze dann angeföhnt und insgesamt knapp 4 Stunden einwirken lassen.

Immer noch anders als auf der virtuellen Farbkarte, aber trotzdem sehr hell.

Dann die Enthüllung. Beim Auswaschen habe ich bloß meine Spitzen gesehen und war schon absolut begeistert. Mir hat das Rot richtig entgegen geleuchtet. Dann die große Frage: Hab ich den Verlauf gut hinbekommen?

Ja, habe ich! Und zwar ziemlich gut, muss ich sagen:



Von dem "Fire" hab ich noch ziemlich viel über; ich werde also noch eine Weile lang Vorrat haben, um nachzufärben.

Was haltet ihr davon? Habt ihr auch schon mal Directions benutzt und was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Bis bald, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...