12. Juni 2013

Verwirrung pur

Hallo ihr Lieben,

zurzeit geht es bei mir ziemlich hektisch und verwirrt zu. Ich bin auf Wohnungssuche, schreibe Bewerbungen um dieses Jahr noch (!!!) einen Ausbildungsplatz als Mediengestalterin zu bekommen und nebenbei läuft immer alles schief, was gerade noch super war. Zwischenzeitlich hatte ich sogar ein nervöses Augenzucken, was Gottseidank wieder vorbei ist.

Außerdem hat es mein Netbook zerschossen, das heißt, ich habe zuhause keinen Rechner mehr und muss alles von der Arbeit aus regeln - nicht so pralle, denn für soviel privaten Kram sind die Rechner und vor allem meine Arbeitszeit nicht gedacht.

Und zu allem Überfluss dachte sich mein Fernseher inklusive DVB-T-Antenne, dass Abende ohne Empfang und TV-Programm vielleicht auch mal super wären - ich habe also außer Nick/Comedy Central, Eurosport, Arte und Phoenix keine Sender und wegen eines dezenten Wutanfalls auch noch keine Fernbedienung mehr.

Gestern morgen gab es einen Lichtblick, was die Ausbildungsplatzsuche angeht. Ich habe vom JobCenter einen Fördergutschein bekommen. Das bedeutet, dass der Betrieb, der mich in Lehre nimmt, einen Zuschuss bekommt. Ich hoffe, dass erhöht meine Chancen wenigstens etwas.
Ich bin talentiert, ich kann mich gut ausdrücken, sehe gepflegt aus und kann mich schnell in vieles hineinversetzen und -denken. Trotzdem finde ich nichts... aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und werde mich am Wochenende mal bei der Jobmesse hier sehen lassen. Dafür werde ich mir heute und morgen eine Bewerbungsmappe und kleine Visitenkarten erstellen.

Ein weiterer Lichtblick was die Wohnung angeht kam auch gestern nachmittag: ich habe mir mit einem Freud eine Wohnung angesehen, die perfekt ist. 2 1/2 Zimmer, Küche, Bad, nur eine Straße weiter von mir und bezahlbar ab dem 1.7.2013.
Heute morgen bin ich dann zu der Hausverwaltung hin, in der Erwartung, dort meinen bzw. unseren Mietvertrag zu bekommen. Aber die Frau hatte nur ein "unverbindliches Mietangebot" für uns, dass wir beim Jobcenter vorlegen sollten. Also bin ich zum Jobcenter hin und habe denen das vorgelegt und durfte dann erstmal begründen, warum ich umziehen möchte. Das würde bis nächste Woche bearbeitet und beantwortet werden, sagte mir der Sachverständige da und ich durfte gehen.

Jetzt kann ich nun nicht mehr machen als abwarten und in der Zwischenzeit hier im Büro meine Bewerbungen zu schreiben. Ich arbeite zusätzlich gerade auch noch an einer Bewerbungshomepage - hoffentlich klappt das alles mal so, wie ich mir das denke.

Nehmt es mir also nicht übel, falls mal eine Woche nichts kommt. Wie ihr ja seht, geht es zurzeit bei mir drunter und drüber.

Bis dann, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...