11. August 2013

Rote Lippen soll man küssen...

...denn zum Küssen sind sie da!

Ich habe neben Nagellack ja auch noch etwas Nachschub der aus dem Sortiment gehenden Lip Tints bei Catrice gekauft und einen der neuen Pure Shine Colour Lip Balm mit der Astor Soft Sensation Lipcolor Butter verglichen. Hier also meine Ergebnisse:

Pure Shine Colour Lip Balm '010 Rose & Woody'
 Catrice hat mit der Sortimentsumstellung Jumbo-Lipsticks herausgebracht, die ihr für 4,99€ erstehen könnt. Das Farbspektrum ist ziemlich schön und von Rosenholz über Pink und Koralle bis Rot ist in 8 verschiedenen Tönen alles dabei.
Der Stift ist einfach zu handhaben und man dreht ihn einfach raus. Die Verpackung ist sehr schick; silberne Schrift auf farbigem Untergrund, auf dem man gleich die Farbe des Stiftes erkennt. Leider löst sich die Schrift ab, wenn man ihn mal ein paar Tage in der handtasche mitnimmt - schade! Der Geruch ist leicht vanillig und angenehm. Die Farbabgabe ist recht sheer und man muss schon öfter über die Lippen fahren, um ein kräftiges Ergebnis zu erzielen. Dafür pflegt er aber sehr gut und neben einem tollen Glanz wirkt '010 Rose & Woody' sehr natürlich.

So sieht '010 Rose & Woody' aufgetragen aus.
Astor wirbt mit Heidi Klum ja schon etwas länger mit den Soft Sensation Lipcolor Butter in 12 verschiedenen Nuancen. Ich habe mit '014 Amazone Chic' einen hellen Braunton gekauft, der auch sehr vanillig riecht aber anders als die Jumbosticks von Catrice eine satte Farbabgeabe hat. Der Glanz ist toll und mit dem abgeschrägten Stift ist die Handhabung sehr gut. Der Preis liegt zwischen 5,85€ und 6,99€, je nach Drogerie. Leider gibt es auch hier einen Punktabzug für die Verpackung: die goldene Schrift löst sich ab (man kann sie sogar mit dem Fingernagel wegkratzen) und nach ein paar Mal, die ich den Stift in meiner Kosmetiktasche mitgenommen hatte, ist von dem Gold nicht mehr viel übrig:

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter '014 Amazone chic'

Die Soft Sensation Lip Color Butter ist etwas dunkler als die Farbe von Catrice
und hat einen leichten silbrigen Schimmer.
Im Vergleich ist die Farbe von Catrice etwas pinkstichiger als die von Astor, die recht braun aussieht. Beide sind aber im Auftrag sehr angenehm und die Lippen schmieren nicht. Die Haltbarkeit ist bei beiden gleich gut - oder schlecht, denn lange halten die Lipsticks dann nicht. Allerdings kann man sie wegen ihres Pflegeeffekts auch gut als Labello-Ersatz nutzen, ohne überschminkt auszusehen.

Swatches - links Catrice, rechts Astor.
 Außerdem habe ich mir 2 Lip Tints von Catrice gekauft, die leider beide aus dem Sortiment gegangen sind: einmal die Liquid Liptint in '020 wine-tastic' und die Colour Infusion Longlasting Lipstain in '010 Holly Wood', beide im Ausverkauf für 1,79€.

Catrice Colour Infusion Longlasting Lipstain '010 Holly Wood'

Die Spitze vom Colour Infusion gleicht einem Filzstift.
Der Colour Infusion Longlasting Lipstain hat eine Filzstift-Spitze, mit der man sehr präzise malen kann. Beim Auftragen ist das sehr hilfreich. Der Geruch ist leicht fruchtig und sehr süß und so schmeckt (!) er auch. Die Farbe ist auch klasse und man braucht nur eine Schicht, um ein tolles Ergebnis zu erzielen:

Catrice Colour Infusion Longlasting Lipstain '010 Holly Wood'
Die Liquid Liptint in '020 wine-tastic' ist etwas zickiger im Auftrag, da sie sehr flüssig ist und auch gerne über die Lippenränder hinweg läuft. Der Applikator ist ein normaler Lipgloss-Applikator. Es ist ein sehr schöner, dunkler Beerenton, den man gut schichten kann. Der Geruch ist auch sehr süß und leicht fruchtig und auch die Liptint schmeckt sehr süß. Die Haltbarkeit ist allerdings nicht so gut wie die vom Lipstain, und wenn man dann nachschminken möchte, hat man oft einen dunklen Lippenrand.  Auch sieht man jede kleine Verletzung oder Falte auf den Lippen, da sich die Farbe daran festsetzt. Die Verpackung gefällt mir allerdings sehr gut: ein durchsichter Körper mit silbener Aufschrift und schwarzem Deckel.

Catrice Liquid Liptint '020 wine-tastic'

Eine Schicht mit der Liptint ist noch recht unauffällig.

Eine zweite Schicht lässt den Beerenton gut rauskommen.
Im Vergleich sehen die beiden Töne sehr ähnlich aus, aber die Haltbarkeit ist bei dem Lipstain um einiges besser.

Swatches - links Lipstain, rechts Liptint.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Den einzigen Punktabzug gab es bei Astor und Catrice für die Verpackung, da ich die eigentlich schöne Schrift darauf gern länger gesehen hätte. 

Was haltet ihr von den Produkten? Habt ihr auch schon die neuen Jumbosticks von Catrice getestet?


Liebe Grüße, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...