3. Oktober 2013

Nagellack-Haul Oktober

Ich konnte es nicht lassen und bin mal wieder los, um mir ein paar Lacke zu besorgen die ich euch heute mal zeigen möchte.

Deborah Lippmann "Stop and Stare", "Razzle Dazzle" und "Boom Boom Pow"

P2 lost in glitter "go dangerous"

Catrice "Bricky Mouse"

Catrice Trend Edition "Thrilling me softly" - "Discreet"

P2 Trend Edition "Beauty Stories" - "vibrant chestnut"

Essence nail art special effect! topper "cool breeze"

Die Lacke von Deborah Lippmann habe ich mir bei TK Maxx geholt. Einzeln kostet ein Lack dieser Marke bei Douglas 24€, aber dieses Dreierpack habe ich für 16,99€ gekauft - unschlagbar günstig.

Deborah Lippmann "Boom Boom Pow" als Topper über Catrice "Discreet"
Deborah Lippmann "Boom Boom Pow"
 Die Farbe "Boom Boom Pow" ist eher ein Gold-Glitzer-Topper. Allerdings nicht irgendeiner: er enthält sogar echtes 24er Karat Gold! Er ist recht flüssig und die größeren Glitzerteile sind etwas spärlich vertreten, allerdings sind auch kleinere Flakes und Partikel enthalten, die den ganzen Nagel leicht vergolden. Diesen Lack werde ich definitiv nicht verschwenden. Auch wenn einige Lacke dem hier ähnlich sind, allein das Gefühl mit dekadentem Echtgold auf den Nägeln herumzulaufen ist klasse.


Deborah Lippmann "Razzle Dazzle"

Deborah Lippmann "Razzle Dazzle"
Dann der Lack, weswegen ich mir hauptsächlich dieses Dreierpack ausgesucht habe: "Razzle Dazzle". Das ist ein super schöner Glitzerlack mit dunklen pinken Partikeln und einer pinken Base, der zwar nicht in einer Schicht deckt, sondern in drei Schichten, aber dafür wunderschön aussieht. Auch dieser Lack ist recht flüssig, trocknet jedoch super schnell und schimmert dann wunderbar besonders im Sonnenlicht.


Links Deborah Lippmann "Stop and Stare", rechts Essence "fame fatal"
 Den dritten Lack von Deborah Lippmann, "Stop and Stare",  hätte ich mir nicht mitgenommen, wenn er nicht in diesem Dreierpack gewesen wäre. Er ist nichts besonderes, wie ich finde, außer dass er natürlich ein tolles Rot hat und die Lippmann-Lacke alle 3-free sind.
Und zuhause angekommen, habe ich gesehen, dass ich den gleichen Lack schon einmal habe: und zwar von Essence. Ja wohl, ein 1,55€-Lack kommt gegen die 24€-Variante an. Und was die Deckkraft angeht, ist Essence sogar besser! Kaum zu glauben, aber wahr.


P2 lost in glitter "go dangerous"

P2 lost in glitter "go dangerous"
 Die "lost in glitter"-Lacke von P2 sind ja derzeit auf fast jedem Beautyblog zu finden und nachdem ich von dem roten "go dramatic" schon sehr begeistert war, habe ich mir noch den schwarzen bzw. dunklen "go dangerous" zugelegt. Ich muss sagen, dass er mir in der Flasche irgendwie besser gefallen hat, aber interessant ist der Lack allemale: eine schwarze Base mit bunten Glitzerteilchen in gold, pink, blau... Als Topper bestimmt zwischendurch eine gute Idee.


Catrice "Bricky Mouse"

Links Catrice - "Bricky Mouse", rechts Essie - "all tied up"
Nachdem ich bei dem Essie-Lack "all tied up" sehr enttäuscht war, dass die im Sonnenlicht sehr schönen goldenen Reflexe im Auftrag verschwinden, habe ich durch einen Tipp in einer Facebook-Gruppe eine tolle Alternative gefunden: "Bricky Mouse" von Catrice hat zwar gröbere Partikel, dafür sieht man sie aber auch nach dem Auftragen noch. Auch der Farbton ist ähnlich, allerdings ist der Essie-Lack etwas dunkler.


Catrice "Discreet" aus der Trend Edition "Thrilling me Softly"
Auch diesen Lack habe ich mir geholt, nachdem ich einen Swatch in besagter Facebook-Gruppe gesehen habe. Für mich ist das der perfekte Nude-Lack. Kein Schimmer, kein Glitzer, kein Rosastich und nicht zu hell.  Ich liebe diesen Lack einfach! Schade, dass er nur Teil einer Limited Edition ist, aber vielleicht finde ich irgendwann eine Alternative, die immer verfügbar ist.


P2 "vibrant chestnut" aus der Trend Edition "Beauty Stories"
Mit diesem Lack habe ich mir mal wieder einen braunen Lack zugelegt - als ob ich nicht schon mindestens 10 andere, braune und bräunliche Lacke hätte. Allerdings gefiel mir hier der Goldschimmer so klasse, dass ich ihn nicht habe stehen lassen können. Der Pinsel ist recht breit und ich schätze mal, dass die Fläschchen 1:1 dieselben sind wie die Volume-Gloss-Lacke.


Essence nail art special effect! topper "cool breeze"

Essence nail art special effect! topper: links "cool breeze", rechts "night in vegas"
Nachdem der allseits beliebte und fast immer ausverkaufte Topper "night in vegas" mit Holo-Flakies aus dem Sortiment gegeangen ist und meine Flasche leer wurde, habe ich mir noch eine Ersatzflasche auf Kleiderkreisel bestellt. Denn der Aussage des Cosnova-Teams "Wir haben mit 'cool breeze' doch einen tollen Ersatz herasgebracht!" konnte und wollte ich nicht so recht glauben.
Ich dachte bloß: "Man sieht doch schon in der Flasche, dass der anders ist!" und habe den Lack doch immer nach ca. 5 Minuten Anstarren und Überlegen stehen lassen.

Jetzt habe ich mich doch getraut und muss sagen, ganz Unrecht hatten sie ja doch nicht. Der Holo-Effekt ist wirklich der selbe. Mal schimmern die Teile wie bei "night in vegas" blau-grün, dann orange-rot, dann gold. Allerdings ist der große Unterschied, dass "cool  breeze" keine Flakies hat, sondern einzelne Stückchen und somit nicht den kompletten Nagel bedeckt sondern nur einzelne Partien. Trotz allem ist der Lack aber schön und in jedem Fall kein Fehlkauf.

Ich bin recht zufrieden mit meiner Auswahl und werde in Zukunft öfter mal bei TK Maxx reinschauen und nach so tollen Schnäppchen Ausschau halten.

Wo kauft ihr am liebsten eure Lacke? Und habt ihr Lieblingsmarken? Oder sogar Geheimtipps?

Liebste Grüße, eure

1 Kommentar:

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...