17. Dezember 2013

NOTD: DIY Jelly Nails

Jelly Lacke sind zwar ziemlich hübsch, aber hier in Deutschland in den Drogerien leider noch nicht so verbreitet bzw. verfügbar. Wer trotzdem auf die milchig-bunten Lacke nicht verzichten möchte, kann sie sich natürlich auch selbst machen. Wie? Das zeige ich euch heute.

Verwendet habe ich den die Essence Lacke "give me nude, baby!" und den Glitzertopper "circus confetti".
Der helle "give me nude, baby!" ist sehr sheer, das solltet ihr unbedingt beachten, wenn ihr einen anderen Lack wählt.
 
Ihr tragt dann zuerst - nach Unterlack und sonstigen Basics, die ihr so benutzt - eine Schicht des sheeren, hellen Lackes auf und lasst ihn antrocknen.

wie ihr seht ist der Lack fast durchsichtig

Wenn der Lack etwas trocken ist, tragt ihr eine Schicht des Glitzertoppers auf. Ihr könnt auch mehrere Schichten lackieren, um mehr Partikel auf dem Nagel zu haben, aber seid diesmal sicher, dass der Lack wirklich trocken ist, bevor ihr weiter lackiert weil es sonst schmieren kann und die Partikel vielleicht verrutschen.

hier seht ihr eine Schicht des Confetti-Toppers

Nun lackiert ihr noch eine oder zwei Schichten des hellen Lackes darüber, je nachdem wie stark der Effekt bei euch sein soll. Der Glanz der Glitzerpartikel verschwindet und es sieht geleé-artig und milchig aus - perfekt! Nun nur noch gut trocknen lassen und fertig sind die Jelly Nails. :)

2 Schichten des sheeren Lackes noch darüber, gut trocknen lassen (ich habe die Express Dry Drops verwendet)
... und tadaaaah:
Fertig sind die Jelly Nails!

Ihr könnt sie mit einem Topcoat auch noch matt lackieren, das sieht dann so richtig außergewöhnlich aus, aber auch glänzend sind diese Nägel ein Hingucker.

hier einmal die matte Variante
An und für sich könnt ihr jeden beliebigen Glitzertopper nehmen, den ihr wollt. Am besten sehen mehrfarbige und welche mit großen Partikeln aus. Ich habe für euch noch drei andere Lacke mit dieser Technik lackiert:

links einmal mit dem Rival de Loop "Glitter Lilac", dann mit dem Essence Topper "glorious aquarius" und rechts mit Rival de Loop "Golden Glitter"

Wie findet ihr Jelly Lacke? Besitzt ihr sogar selbst einen?
Und m
ögt ihr die matte oder die glänzende Variante lieber?

Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Wow, tolle Idee! Glossige und Gelee-Finishes finde ich echt schön. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Lieben Gruß
    Yasemin

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee eigentlich ziemlich gut. Etwas, das ich auf jeden Fall mal ausprobieren werden.

    grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...