17. Januar 2014

Review: Catrice Crushed Crystals

Gestern habe ich es endlich mal wieder in die Stadt geschafft. Nachdem meine Mama mich das erste Mal in der "neuen" Wohnung besucht hat bin ich zu dm gefahren und habe mir mit meinem Gutschein, den ich zu Weihnachten bekommen habe zwei der neuen "Crushed Crystals"-Lacke von Catrice geholt. Nachdem ich nämlich ein paar Tragebilder gesehen habe, haben sie mich sogar noch mehr angefixt als in der Pressemitteilung zum neuen Sortiment ab Februar.


Mitgenommen habe ich für je 3,29€ "Call me Princess", ein rosa-koralliger Lack mit feinem goldenen Glitzer und "Oyster & Champagne", ein heller, champagnerfarbener Lack mit goldenem und rosa Glitzer und größeren rosa Hexaflakes.

Catrice Crushed Crystals - "Oyster & Champagne"

Die hellere Variante, "Oyster & Champagne" sieht meiner Meinung nach ziemlich edel aus und beeindruckt schon in der Flasche durch das viele Glitter. Er könnte sogar fast als Dupe zu einem der heiß begehrten und überall ausverkauften "Brocades"-Lacke von Maybelline (ich rede von "Knitted Gold") gewertet werden! Ich finde, er lässt sich trotz etwas dickflüssiger Textur super lackieren und trocknet, wenn man ihn etwas dünner lackiert, auch sehr schnell durch.

Das Finish ist wie bei einem normalen Sandlack etwas rau aber um einiges feiner als z.B. bei KIKO oder Sally Hansen. Zusammen mit dem Glitter wirkt der Lack einfach nur bombe.

Allerdings lässt die Deckkraft etwas zu wünschen übrig: selbst nach 3 dünnen Schichten sieht man noch ein bisschen das Nagelweiß durch, was mich persönlich ziemlich stört. Deswegen habe ich "Oyster & Champagne" für das Foto über einer Schicht von dem aus dem Sortiment gehenden Nude-Lack "Bonjour, Chérie!" (Catrice) lackiert.




Kommen wir zu meiner Liebe auf den ersten Blick: "Call me Princess"!


In diesen Lack habe ich mich sofort verliebt, als ich die Pressemitteilung gelesen habe. Als ich dann auf Mystylehit ein Tragebild gesehen habe, wusste ich sofort dass ich diesen Lack haben muss.

Lackieren ist auch hier wieder trotz etwas dickflüssigerer Textur ganz easy und man kann mit dem von Catrice gewohnten Pinsel auch in einem oder höchstens zwei Strichen den ganzen Nagel bedecken. Die Trockenzeit ist wie bei "Oyster & Champagne" recht schnell  und man kann ihn so gut schichten. Was die Deckkraft angeht ist das auch nötig, denn der Lack braucht mindestens 2, besser aber noch 3 dünne Schichten, um das Nagelweiß zu verdecken.

Wem das alles zu lang dauert, der kann "Call me Princess" natürlich auch als Topper verwenden - und genau das habe ich getan. Ich hab ihn hier über "You Better Think Pink" (Catrice) lackiert und bin hellauf begeistert:


Das Sandfinish ist hier sogar noch feiner als bei dem andren Lack und schlägt sogar die P2-Sandlacke. Durch den feinen goldenen Glitzer entsteht fast so etwas wie ein Duochrome-Effekt und ich konnte die ganze Zeit nicht aufhören, auf meine Nägel zu starren. Dieser Lack wäre fast perfekt, ABER...

Ja, es gibt ein großes "aber": beide Lacke lassen sich furchtbar schwer entfernen und selbst mit dem "Superheroes"-Entferner von Essence und der Alufolien-Methode war es immer noch ein Krampf, die bombenfest sitzenden Lacke runterzubekommen. Und bei meinem Liebling, "Call me Princess" verteilt sich der ganze feine Glitzer auf den Fingern, verkriecht sich in der Nagelhaut und... ach Mensch. Das ist so blöd.

Mal ganz abgesehen davon, dass ich den Preis von über 3€ auch etwas zu hoch finde. Natürlich sind die Lacke wunderschön und ich hab bisher noch keine Sandlacke gesehen die so toll glitzern und die diese schicken Farbkombinationen haben, aber so ganz gerechtfertigt finde ich den Preis von 3,29€ dann auch nicht.

******

Alles in allem finde ich die Lacke genau so gut wie ich sie mir vorgestellt habe. Der Glitzer gefällt mir, das feine Sand-Finish fühlt sich super an und obwohl sie sich sehr schwer entfernen lassen kann ich euch diese beiden Schätzchen nur empfehlen. Im Moment sind drei der insgesamt sechs Crushed Crystals im Zuge der "LaLa Berlin Loves Catrice"-LE erhältlich, ab Februar sind dann alle Nuancen im Standardsortiment zu kaufen.

Wie findet ihr die beiden Lacke? 
Habt ihr vielleicht schon selbst einen der Crushed Crystals?

Liebste Grüße, eure

Kommentare:

  1. Hallöchen :)

    Wegen deiner Frage zwecks der Bloggerliste .. also das Hit's in bedeutet wenn man dich von deinem Blog aus anklickt und das Hit's out bedeutet, wenn man dein Banner auf der Seite anklickt :). Wegen der Dauer und dem Banner kann ich leider nicht so viel sagen :(. Ich würde mich am besten mal an Vera wenden, evtl. auch bei Facebook. Sie hat das Ganze erstellt und mir hat sie zum Beispiel das Banner reingemacht. Trotzdem hoffe ich mal, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte :).

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Review! Das sind wirklich sehr schöne Farben, die du dir ausgesucht hast :)
    Schöner Blog :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sind beide wunderschön! Ich muss sie mir unbedingt mal im Laden anschauen :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...