7. Januar 2014

Sortimentsumstellung Essence: Update ab Februar Teil 1

Besser spät als nie: da ich zurzeit ziemlich mit dem Umräumen der Wohnung beschäftigt bin, hat sich alles etwas nach hinten verschoben *hust*. Heute allerdings kommt dann der erste Part der neuen Produkte, die Essence ab Februar für uns bereit hält. Der erste Part? Oh ja. Es ist eine Unmenge an Neuheiten und ich zeige euch heute die Produkte, die ihr in jeder Drogerie mit Essence-Theke bekommen könnt. Los gehts!


Wow! So viele neue Farben, komplett neue Produkte und super süße Paletten! Am besten hiervon finde ich die Nude-Palette, weil mir die Farben sehr gefallen und die neuen wasserfesten Gel-Eyeliner-Stifte.



Highlighter in Stiftform sind an sich nichts Neues, allerdings ziemlich praktisch und effektiv. Ab Februar gibt es diese kleinen Helfer dann auch im Essence-Sortiment.


Gleich drei neue Mascara dürfen ins Sortiment einziehen. Am interessantesten finde ich hierbei die mittlere, "The Lash Curler", weil ich mir darunter selbst mit Beschreibung von Essence noch nicht so recht etwas vorstellen kann:
Crazy Curl! Die neue Mascara-Innovation heißt the lash curler und hat eine manuell rotierende Bürste. Bisher einzigartig auf dem Markt kann die Bürste je nach Wunsch beim Auftrag selbst gedreht werden – mal mehr, mal weniger stark – und erzeugt so einen außergewöhnlichen Schwung und Volumen. Da die Curl-Mascara von Hand gedreht wird, braucht sie keine Batterien. Ein absoluter Hingucker, der noch dazu Spaß macht. Um 3,29€.

Okay, also man setzt sie an die Wimpern an und dreht dann mit der anderen Hand? Oder wie? Das mache ich doch auch so schon mit einer Hand mit meiner Mascara. Vielleicht bin ich aber auch gerade etwas begriffsstutzig -klärt mich gern auf! ^^


Natürlich gibt es auch für die Lippen wieder Farbe. Mit neuen XXXL-Glossen die sogar teilweise matt sind wird die Lipgloss-Riege aufgefrischt. Auch 2 Lippenstifte, ein Lipliner und ein Lipbalm dürfen einziehen. Die matten Glosse interessieren mich schon ziemlich und ich werd mal sehen, wie die sich so machen.

Und matt geht es weiter:
Die neue Make-up Base ist eine leichte Grundierung, die einen langanhaltend matten und ebenmäßigen Teint zaubert. Die speziell mit dem Rohstoffkomplex evermat™ entwickelte Base hilft ölige Haut auszugleichen und Poren zu verfeinern. Die feine Geltextur hilft ölige Haut auszugleichen, so dass die Haut nicht so schnell nachglänzt. Sie kann alleine oder unter Make-up aufgetragen werden.
Mhm... ich finde das hört sich gut an. Ich schau mal, ob es davon einen Tester gibt und entscheide dann. Die Papierchen werde ich wieder getrost auslassen, da ich sie ziemlich unnütz finde.

Zu tollem Lidschatten und perfekten Lippen gehört auch ein strahlender Teint. Die neuen Produkte hauen mich rein farbtechnisch nicht von Hocker und ich traue seit den gelblichen, öligen BB-Creams auch dieser neuen CC-Cream nicht, aaaaber ich gebe ihr eine Chance, wenn ich einen Tester finde, der nicht schon über dem kompletten Counter verteilt wurde.


Die neuen Blushes sehen super aus. Nicht mal wegen des Farbverlaufes, sondern weil mir die Farben gefallen. Allerdings beschreibt Essence die Blushes mit "dezenter Deckkraft" - na das wär doch mal was für mich ollen Rouge-Muffel. Mit Puderrouge habe ich wirklich so meine Probleme, da es entweder fleckig oder viel zu stark wird. Auch hier verlasse ich mich lieber auf einen Tester.





Kommen wir zu meinem Lieblingsthema: Nagellack. Essence haut mit diesem Update ein paar richtig tolle Farben raus! Auch die Effektlacke versprechen tolle Designs. Die meisten sind zwar Sandlacke, aber allein der Glitzerfaktor ruft hier ganz laut "Mama!" Die sind in jedem Fall zu einem großen Teil bei meinem  Neu-Sortiments-Einkauf mit dabei.


Anstatt der magnetischen Lacke gibt es nun für die Magnet-Fans einen Überlack, mit dem der Effekt angeblich mit jedem (Essence-) Lack funktionieren soll:
Mit dem magnetic top coat kann jeder essence Nagellack magnetisiert werden. Der Top Coat kann über jedem essence Nagellack aufgetragen werden und erzeugt mit Hilfe eines Nail Art Magneten ein cooles Magnet-Design auf dem Nagel. Und so funktioniert es: Einfach den Lieblingsnagellack wie gewohnt auftragen und komplett trocknen lassen. Danach den Top Coat darüber lackieren und jetzt, solange er noch feucht ist, den favorisierten nail art magnet darüberhalten.
Mhm... ich bin nicht der Typ für Magnetlacke, weil ich den Effekt nicht so toll finde, allerdings klingt das wirklich nach einer Neuheit, die man im Auge behalten sollte. Passend dazu gibts 2 neue Magnete; einmal mit einem kleinen Herz und einmal mit Karomuster. Auch die Topper klingen vielversprechend. Der "101 dalmations" sieht sogar ein wenig nach einem Dupe zu dem Maybelline Polka Dots in "Chalk Dust" aus. Schick - und mindestens einen Blick wert.


Wer auf ausgefallene Designs und Glitter steht kommt mit diesen Nail Art-Zutaten gut zurecht: ein "Velours Powder" mit Ledereffekt (?) und erhobene Nail Jewels zum Ankleben. Nicht ganz mein Fall, aber eine süße Idee.



Wer seine Nägel allerdings nicht nur aufhübschen, sondern gleichzeitig noch pflegen möchte ist mit den neuen "Nail Candies" gut bedient.
Mit den neuen nail candies bleiben keine Wünsche mehr unerfüllt. Sie lassen die Nägel nicht nur in schönen Pastellfarben wie Apricot, Rosé oder Pistazie erstrahlen, sondern vereinen auch sechs Pflege-Benefits. Die Nagellacke härten, schützen vor täglicher Beanspruchung, gleichen Unebenheiten aus, duften fruchtig, trocknen schnell und schenken den Nägeln ein hochglänzendes Finish.
Auch für die Nagelhaut kann mit der neuen Creme etwas getan werden. Und wer schon immer diese Schwamm- oder Eintauch-Entferner gut fand: ab Februar gibts auch einen von Essence.


Und nachdem die LED-Lampe nach knapp 6 Monaten  im Sortiment wieder gehen darf kommt hier die kleine Schwester der Lampe:
Hier kommt die mini LED lamp mit USB-Anschluss. Ab jetzt können alle Gel-Nails-Liebhaberinnen ihre Gel-Maniküre überall und jederzeit auftragen. Mit dem USB Kabel, das inklusive kommt, ist kein Stecker mehr nötig. Einfach an den PC oder an das Netzteil des Smartphones anschließen und schon kann es losgehen. On top härtet die Lampe das Gel in nur zehn Sekunden pro Nagel, da die Lampe sich immer nur auf einen Nagel konzentriert. Perfekt für unterwegs oder den Urlaub, extrem zeitsparend und mit USB-Stecker immer und überall einsatzbereit.
Naja... immer unterwegs und dann noch zwischendrin am Laptop Gelnägel machen? Finde ich eher unnötig. Zumal die reguläre Lampe ja eh nicht so groß ist. Der einzige Vorteil den ich finden kann ist, dass die Nägel in 10 Sekunden ausgehärtet sein sollen. Allerdings kann man auch einfach eine UV-Lampe mit höherer Wattzahl benutzen und hat den selben Effekt. Ich werd mir diese Lampe also nicht holen, da ich die LED-Lampe von Essence sowie eine andere Lampe mit höherer Wattzahl schon besitze.

Allerdings sind die Effekt-Gele für das Set ganz schick, wenn auch meiner Meinung nach nicht besonders nötig gewesen. Man kann ja jetzt schon mit jedem Lack und Überlacken kombinieren wie man lustig ist. Auch den Cuticle Pusher (mit Gummispitze?) brauche ich nicht, da ich so einen schon besitze und anstatt des Correctors kann man auch einfach einen Zahnstocher oder eine Nagelfeile benutzen.
Die Gel Nails-Neuigkeiten sind also nicht so mein Fall - bis auf das Nagelöl, was ich eventuell testen möchte.

******

Das ist eine wirklich riesige Menge an neuen Produkten, die ab Februar auf uns zu kommt. Und wenn ich daran denke, dass das nur Part 1 war... puh.

Am interessantesten finde ich die Lacke, den orange-pinken Blush und die kleine Nude-Palette und ich freu mich schon auf Februar. Ich werde euch dann sicherlich auch meine Einkäufe ausgiebig vorstellen.
Aber jetzt werde ich  erstmal schlafen gehen, denn es ist jetzt knapp 3 Uhr und ich bin vom vielem Aufräumen und Bilder zusammenschnibbeln echt fix und alle.

Bis morgen mit weiteren News zum neuen Essence-Sortiment!


Kommentare:

  1. ich find die kleinen smokey eyes paletten auch total schnucklig *-*
    Ich glaub die werd ich mir zu erst greifen :DD

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich freue mich schon total darauf! Ich werde diesen Monat fleißig sparen ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...