9. Februar 2014

Review: RdLY Nail Effect Powder ("Safari Look"-LE)

Nachdem mich eigentlich nur der rötliche Nagellack aus der "Safari Look"-LE von RdLY angesprochen hatte und ich los bin, um ihn mir bei Rossmann zu holen wurde ich vor Ort mal wieder von den Pressebildern enttäuscht. Der Lack ist nicht rötlich-erdig, sondern metallisch, leicht rot und irgendwie gar nicht mein Fall. Aber ich hab mir auch den Rest der LE noch angeguckt und habe mich dann für das Samtpuder entschieden, bei dem ich mir erst gar nicht so sicher war. Für 1,49€ durfte ich es mitnehmen.


Das kleine Döschen mit dem schwarzen Samtpuder ist in einem kleinen Pappschächtelchen mit Animal-Print. Zum Glück ist dieser nicht auch noch auf der Dose, denn ich finde, das sieht immer etwas billig aus. Es hat einen schwarzen Schraubdeckel und darunter ein kleines Sieb, aus dem man die Samtflocken herausschütten kann.

Man soll es auf den noch feuchten Lack auftragen und die Reste dann mit einem kleinen Pinsel entfernen. Ich muss sagen, dass leider durch bloßes Schütteln nicht wirklich viel Puder herauskommt und dass man sich den ganzen Finger einstauben muss, damit der Effekt wirklich zustande kommt. Außerdem hängen sich die kleinen Fasern sehr hartnäckig an die Haut. Ich würde auf jeden Fall eine glatte Unterlage empfehlen, von denen ihr die Fasern gut abwischen könnt, wenn ihr fertig seid.

Das Ergebnis lohnt sich aber allemale:


Frisch aufgetragen sitzen noch ein paar Fasern im Nagelbett.
Die konnte ich aber mit einem Händewaschen einfach entfernen.


Das Puder ist schön flauschig und sieht wunderbar zu matt-schwarzen Nägeln aus, wie ich finde. :) Verwendet hab ich hier den allerbesten schwarzen Lack den es gibt - "eternal" von P2 und darüber eine Schicht des Matt-Topcoats von Manhattan.

Das Samtpuder sieht nicht nur klasse aus, sondern übersteht auch einen Abwasch und ist danach immer noch auf dem Nagel und flauschig wie vorher. Auch bei der Entfernung gab es keine Probleme. Mit etwas mehr Druck ließen sich alle Flausche-Fasern super entfernen.

Ich kann euch also das vegane Samtpuder nur ans Herz legen, wenn ihr den Look mögt, denn für den Preis kann man echt nicht meckern und es hält auch wirklich super.


Wie findet ihr solche Puder? Habt ihr selbst eins davon,
vielleicht von einer anderen Marke?


Flauschige Grüße, eure

Kommentare:

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...