14. März 2014

Review: P2 Satin Supreme

In meinem kleinen Päckchen mit der Sleek-Palette letztens war unter anderem auch ein Nagellack. Es war "sweet elegance" aus der Satin Supreme-Reihe, die seit der Sortimentsumstellung von P2 bei dm erhältlich ist. Der Lack hat mich so überzeugt, dass ich mir noch zwei weitere Lacke aus der Reihe geholt habe. Heute will ich euch die drei Schönheiten dann mal vorstellen.

P2 Satin Supreme - "sweet elegance"

Der roséfarbene Lack hat - wie der Name schon sagt - ein Lack mit Satin-Finish. Da bedeutet, er ist semi-matt und leicht pearlig - schaut euch am besten die Verschlusskappe an. Dort sieht man den Effekt am besten.



Die Pinsel sind etwas ungewohnt dünn und durch die flüssige Textur lässt sich "sweet elegance" nicht so einfach auftragen wie erwartet. Allerdings ist der Lack auch sehr ergiebig und lässt sich gut verteilen. Er trocknet recht schnell und deckt in zwei Schichten. Die Streifen, die man sonst gern mal bei Satin- und Metalliclacken hat, verschwinden durch das Finish fast komplett. Mir gefällt vor allem, dass er durch das semi-matte Finish und die zarte Farbe so natürlich wirkt. Auf jeden Fall ist "sweet elegance" ein toller Lack für den Frühling und auch für den Alltag.


P2 Satin Supreme - "stay polite!"

Mint ist ja jetzt zum Frühlingsanfang wieder im Kommen. Nachdem ich mich im letzten Jahr wirklich erst an die Farbe gewöhnen musste, habe ich nun mit "stay polite!" insgesamt vier Lacke in dieser Farbe. Auch hier ist die Textur wieder sehr flüssig, aber auch ergiebig und auch was die Trockenzeit und Deckkraft angeht verhält er sich wie seine rosé Schwester "sweet elegance".



Die Farbe ist ziemlich hell und für mich recht ungewohnt auf den Nägeln, da ich eher dunkle Lacke trage, aber doch sehr schön und wieder sehr passend für den Frühling.


P2 Satin Supreme - "kingly gift"

Der fliederfarbene "kingly gift" wirkt irgendwie in der Flasche dunkler als auf den Nägeln, ist aber trotzdem sehr schön anzusehen (oder hab ich einen Knick in der Optik?).




Auch "kingly gift" verhält sich bei Trockenzeit, Deckkraft und Pinselführung wie die andren beiden Lacke: er trocknet schnell, deckt in zwei Schichten, hat einen dünnen Pinsel, ist aber sehr ergiebig.

******

Mir gefallen die Satin Supreme-Lacke aus dem neuen P2-Sortiment total klasse und ich denke, ich werde mir wohl noch den blauen "royal residence" und den braunen "royal wedding" zulegen. 
Besonders das Satin-Finish gefällt mir außerordentlich gut und dadurch, dass sie sich schnell lackieren lassen, trage ich sie auch super gerne. Die zarten Pastellfarben finde ich perfekt für den Frühling und auch die Farbauswahl ist ganz okay.

Insgesamt gibt es sieben Farben, die ihr zu je 2,45€ bei dm kaufen könnt.


Steht ihr auch auf Pastellfarben? 
Habt ihr auch einen der Satin Supreme-Lacke?


Frühlingshafte Grüße, eure

Kommentare:

  1. Sei gegrüßt, liebe Mimi!

    Ich habe mir zwei Lacke aus der Reihe gekauft und finde sie ebenfalls ganz wunderbar. Wahrscheinlich werd ich sie auf meinem Blog auch rezensieren. hach die Farben sind sooo schön *schwärm* Einen tollen Blog hast du übrigens!

    Die Katzenwölfin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön. :3
      Welche Farben hast du denn? Ich möchte auf jedn Fall noch den braunen und einen blauen. :)

      Löschen
  2. ich finde das finish sehr schön, die farben zwar auch aber es ist nix neues. in den fpastelligen farben habe ich schon zuviele lacke deswegen habe ich mir keinen geholt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach echt, welche anderen Satin-Lacke kannst du denn empfehlen? :)

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...