23. Mai 2014

Review: Lancôme Galatéis Douceur Reinigungsmilch

Vor so ziemlich genau zwei Wochen bekam ich von Jaqueline von easycosmetic eine Mail, in der sie mich fragte, ob ich nicht eine Lancôme Reinigungsmilch testen möchte.

Nachdem alle meine Fragen beantwortet waren habe ich zugesagt und mich schon sehr auf das Produkt gefreut, denn normalerweise benutze ich keine Reinigungsmilch, sondern wasche mein Gesicht mit normaler Handseife, entferne die Reste vom Augenmakeup mit Entferner und creme mich danach ein.
Aber wieso nicht mal etwas Neues ausprobieren?

Und ganz schnell hatte ich auch ein kleines Päckchen in der Hand, in dem nicht nur die 200ml-Größe der Lancôme "Galatéis Douceur" Reinigungsmilch sondern auch eine Handvoll Parfümproben von Bond No.9  enthalten waren, über die ich mich auch wirklich sehr gefreut habe. Bei Proben kann man nämlich immer mal eine in die Handtasche packen und mehr ausprobieren. Auch mein Freund hat zwei Proben bekommen, die ich klasse an ihm finde.

Die Parfümpoben, die ich bekommen habe.

Die Düfte, die ich bekommen habe riechen sehr weiblich, blumig, mal orientalisch oder würzig aber nicht zu schwer oder aufdringlich und sind bei dem Wetter in jedem Fall besser als die recht süßen oder dichten Düfte, die ich sonst trage. Mein Liebling: "The Scent Of Peace". Vielen Dank nochmal!

Aber kommen wir zum Star dieses Artikels: der Reinigungsmilch!

Die Verpackung von "Galatéis Douceur" sieht schon sehr wertig aus und so ganz anders als die sonstigen Produkte, die ich verwende. Die Reinigungsmilch ist ein einem weißen Plastikbehälter mit Pumpspender. Es gibt einen durchsichtigen Deckel, der fest sitzt, aber nicht schwer zu entfernen ist. Auf der gut in der Hand liegenden Flasche ist das Logo von Lancôme, eine stilisierte Rose, eingeprägt. Oben steht der Firmenname, unten der Name des Produkts.



Auf der Rückseite sind die Anwendungshinweise in sieben Sprachen geschrieben:

Die Anwendungshinweise auf der Rückseite.

 Alle Hauttypen
Mit einem Wattepad abnehmen. Die wirksame und sanfte Reinigungsmilch reinigt in einem Schritt Gesicht und Augen. Mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen, mit einem Wattepad abnehmen.


Die Reinigungsmilch selbst ist weiß und recht flüssig. Man kann sie gut verteilen, sie ist mit 2-3 Pumpstößen pro Anwendung recht ergiebig und sie lässt sich gut einmassieren. Der Duft ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig und wird im Netz von Anwenderinnen oft als "granny-like", also etwas omahaft beschrieben. Ein wenig kann ich dem zustimmen, aber ich empfinde den Geruch nicht als unangenehm. Ich würde ihn als weiblich, edel und süßlich beschreiben. Alles in allem ist es ein sehr leichtes Produkt und liegt nicht schwer auf der Haut.

Die Reinigungsmilch - ein Pumpstoß.


In den zwei Wochen, die ich "Galatéis Douceur" getestet habe war ich sehr zufrieden was die Entfernung von Makeup und Lidschatten angeht. Bei Mascara hat die Reingungsmilch leider versagt, auch wenn ich (noch) keine wasserfeste Mascara benutze.

Ich habe in den ersten Tagen mit normalem Alltagsmakeup die Milch in mein ganzes Gesicht einmassiert und danach mit einem Wattepad abgenommen wie es empfohlen wurde. Das Makeup und mein Lidschatten wurden restlos entfernt, meine Mascara wurde leider nur verschmiert.
In den nächsten Tagen habe ich meine Augen mit ölhaltigem Makeupentferner gereinigt und die Milch normal einmassiert und mit einem Wattepad entfernt. Das Ergebnis hat mir besser gefallen. Das beste Ergebnis habe ich allerdings erreicht, als ich "Galatéis Douceur" mit einem Kosmetiktuch abgenommen habe, da ein einziges Wattepad meist nicht ausgereicht hat.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung zart und geschmeidig an und das Eincremen wird somit überflüssig. Auch der Duft verfliegt relativ schnell und liegt nicht schwer in der Nase. Ich habe mich nach der Reinigung gepflegt und sauber gefühlt. Allergische Reaktionen hatte ich nicht und es hat auch an den Augen nicht gebrannt.

******

Ich finde die Reinigungsmilch super vor allem, wenn man ein paar Patzer beim Lidschatten entfernen möchte und wenn man es eilig hat. Man spart sich das Eincremen nach dem Reinigen und die Haut fühlt sich nach der Anwendung zart und gepflegt an. Ich hätte mir diese Reinigungsmilch wahrscheinlich nicht von selbst geholt, aber ich freue mich sehr, dass ich dieses Produkt testen durfte.

Die Lancôme "Galatéis Douceur" Reinigungsmilch bekommt ihr bei easycosmetic.de für 21,95€.



Habt ihr Erfahrungen mit Lancôme-Produkten oder sogar dieser Reinigungsmilch? 
Kennt ihr easycosmetic.de?


Liebste Grüße, eure





__________________________

Die Lancôme Galatéis Douceur Reinigungsmilch wurde mir von easycosmetic.de kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...