25. Juli 2014

Review: Labello Lip Butter "Blueberry Blush"

Am Montag hab ich noch total festival-erschöpft einen recht großen Briefumschlag aus dem Kasten gefischt, von dem mir der Absender erstmal nichts sagte. Wäre ich nicht so erkältet gewesen, wäre mir bestimmt schon der Blaubeerduft entgegen gekommen, so aber war die Überraschung beim Auspacken in der Wohnung noch größer. Ich hatte von Rossmann eine der neuen Labello Lipbutter mit Blaubeerduft zum Testen bekommen!


Ich musste mich schwer zurückhalten, sie nicht gleich aufzureißen und zu benutzen da ich natürlich noch Fotos machen wollte. Aber das Licht war leider nicht gut genug - das war vielleicht eine Nervenprobe! :D

Äußerlich spricht mich die Lip Butter total an. Das Design in blau und lila passt super zu Blaubeeren und auch zur Farbe der Lip Butter selbst. Das Ganze wirkt einfach stimmig. So ein Döschen holt man gern mal aus der Handtasche.


Dienstag dann konnte ich die Lip Butter endlich benutzen und wurde absolut positiv überrascht. Normalerweise merke ich keine Pflegewirkung bei Labello-Produkten bzw. sie trocknen meine Lippen sehr aus und ich muss immer mehr davon verwenden. Das liegt vor allen an Paraffinölen und -wachsen, die in vielen Labello-Produkten und auch in dieser Lip Butter enthalten sind:


Versprochen werden "zarte, geschmeidige Lippen", "fruchtiger Duft" und ein "seidiger Glanz mit einem Hauch von Farbe". Gehalten werden - wider Erwarten - fast alle.

Meine Lippen fühlen sich nach der Benutzung wirklich geschmeidig an und sind auch längerfristig weich. Ich muss nicht, wie gewohnt von Labello, alle halbe Stunde nachlegen, sondern habe stundenlang gepflegte Lippen und keinerlei Trockenheitsgefühl oder Spannung. Trotz der Paraffinöle habe ich nicht das Gefühl, dass das Produkt meine Lippen austrocknet.

Auch der fruchtige Duft steht hier völlig außer Frage: schon aus dem Briefumschlag kam mir ein leichter Blaubeerduft entgegen und wenn man das kleine Döschen öffnet kommt einem direkt ein Feuerwerk aus Blaubeeren entgegen. Dabei riecht die Lip Butter nicht künstlich sondern sehr natürlich und frisch. Der Duft bleibt auch etwas länger auf den Lippen erhalten. Ich hatte hier eher eine künstliche Chemiebombe erwartet.

Bestätigen kann ich auch den "seidigen Glanz", allerdings nicht den "Hauch von Farbe". Die Lip Butter wirkt aufgetragen nicht glossig, aber auch nicht matt, sondern sehr natürlich und gepflegt.


Die Lip Butter selbst ist in einem Ton zwischen rosa und lila gehalten und fügt sich ins Gesamtbild ein. Der Deckel lässt sich ganz einfach öffnen und wieder schließen und man muss nicht groß rumfummeln. Wie schon viele Bloggerinnen auch bei den anderen Versionen der Lip Butter (Macadamia, Himbeere, Classic) angemerkt haben: man muss mit den Fingern hineinfassen um das Produkt auf die Lippen zu bekommen.

Das ist vor allem unterwegs oft nicht besonders hygienisch aber da ich die einzige bin, die diese Lip Butter benutzen wird sehe ich nicht so das Drama darin. Auch ist das Döschen groß genug, um sich etwas Lip Butter "runterzuküssen", also direkt mit den Lippen heran zu kommen.


Die Lip Butter ist außerdem sehr ergiebig. Ein Kuss oder ein "Abstrich" reicht schon aus um die Lippen für ein paar Stunden zu pflegen.

Alles in allem bin ich sehr positiv überrascht von der Lip Butter. Auch wenn meine bisherigen Erfahrungen mit Labello eher mau waren und ich eigentlich keine der Lip Butters haben wollte, da ich bei so gehypten Produkten oft skeptisch bin bin ich sehr froh, die "Blueberry Blush" Lip Butter getestet zu haben.

Ich überlege sogar, mir vielleicht die Varianten "Rasperry Rosé" und "Vanilla & Macadamia" zu holen. Der Preis von ca. 2,69€ pro Döschen finde ich auch angemessen, da man mit den enthaltetenen 16,7g bestimmt unfassbar lange hinkommt.


Habt ihr eine der Labello Lip Butters? 
Wie seid ihr damit zufrieden?


Liebste Grüße, eure

1 Kommentar:

  1. Schöner Bericht.
    Die neue Lip Butter werde ich mir mal anshauen. Aber ich muss sagen,dass die Vanille Variante mein Favorit bleiben wird.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...