7. November 2014

Review: Rival de Loop Lippenstift Nr. 18

Ich habe ewig nach einer dunklen Lippenstiftnuance gesucht, die zu meiner eher gelbstichigen Haut und vor allem zu den orange-roten Haaren passt. Das ist nun wirklich nicht einfach, denn meist sind passende Lippenstifte dann nude, orange oder braun. Ein dunkles Braun habe ich bereits, Nudelippenstifte auch zuhauf und ein paar Orangetöne natürlich auch. Zu kühle Farben stehen mir einfach nicht und ich sehe dann eher aus wie ein Clown. Es muss schon recht warm sein, aber eben auch dunkel. Gar nicht so einfach...

Ich hab mich dann dank ein paar Kleiderkreisel-Empfehlungen bei Kat von D, MAC und andren höherpreisigen Marken umgesehen, die eine breite Farbpalette bieten, aber der richtige Ton war meist nicht dabei oder viel zu teuer. Bei MAC habe ich dann "Film Noir" gefunden, der mir wirklich toll gefällt, aber da der um die 20€ kostet möchte ich den erst mal an einem MAC-Counter testen. Und dafür hatte ich bisher weder das Kleingeld noch die Zeit.

Bei einem kleinen Streifzug durch Rossmann habe ich dann nochmal mein Glück bei Manhattan und L'Oreal versucht - wieder nichts. Ich bin dann ein wenig frustriert zur Rival de Loop-Theke gegangen, wollte mir einen Frustnagellack kaufen und als mein Blick zu den Lippenstiften wanderte sah ich ihn: einen dunklen Lippenstift mit der Farbnummer 18!


Der Lippenstift sieht in der Verpackung wirklich sehr dunkel aus, aber schon am Tester habe ich bemerkt, dass er aufgetragen heller ist als er scheint. Trotzdem ist er noch dunkel genug für mich - und nicht zu kühl oder violett. Die Farbe würde ich als Bordeaux beschreiben - ein dunkles Weinrot mit leicht violettem und braunem Einschlag.


Schon im Swatch fällt auf, dass er sich nicht komplett gleichmäßig auftragen lässt und leichte Schlieren zieht. Ich habe ihn aber trotzdem mitgenommen. Auf den Lippen kann sich das ja nochmal andres verhalten. Und außerdem war ich im Laden ziemlich geflasht so eine dunkle Farbe in der Drogerie gefunden zu haben.


Auftragen lässt sich Nummer 18 ziemlich einfach. Ich würde allerdings empfehlen, vorher die Lippen mit einer Zahnbürste (oder Lippenpeeling) zu peelen und danach etwas Lippenbalsam aufzutragen. So werden Fältchen geglättet und abstehende Hautschüppchen werden weicher oder entfernt. Ich hab von Natur aus recht viele Lippenfalten und kann deswegen selten matte Lippenstifte tragen. Und auch Nummer 18 (können die sich nicht einfach mal Namen für ihre Kosmetika ausdenken?) betont trockene Stellen und Falten besonders gut.


Die Haltbarkeit ist nicht so super; nach dem Essen hat man die Farbe nur noch am Lippenrand und in den Fältchen, was dann super bescheuert aussieht. Aber ich finde die Farbe einfach total klasse und so kann ich über die Haltbarkeit hinwegsehen. Länger hält er übrigens, wenn man einen Lippen Primer (z.B. von P2) darunter trägt oder ihn mit Babypuder (oder ähnlichen Produkten) mattiert. Und matt sieht er auch fast noch besser aus.  


 
Wie findet ihr dunkle Lippenstifte? Und wie findet ihr die Nummer 18?


Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Der Farbton ist schön, ich finde ihn jedoch einen Hauch zu blaustichig für Dich.
    Und Stifte, die die Lippen trocken aussehen lassen, gehen für mich gar nicht. Lippen sollen hübsch und lockend wirken ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so ganz perfekt ist er noch nicht. Aber er kommt dem immerhin sehr nah. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern auch genau den gleichen Lippenstift auf meinem Blog vorgestellt und war von dem Ergebnis so enttäuscht. Bei mir sieht er auf den Lippen so fleckig aus. Dabei ist die Farbe sooooo wundervoll. Ich werde deine Tipps mal beherzigen. Derzeit mische ich ihn immer mit anderen Lippenstiften, aber dennoch bin ich traurig darüber, dass das Ergebnis nicht so schön ist. Bei dir sieht er aufgetragen schon etwas besser aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, fleckig ist er bei mir ja auch, wenn ich nicht vorher peele oder einen Balsam drunter trage. Ich schau mir gleich mal dein Review an. :)

      Löschen
  4. Dieses problem mit dem Auftragen Hatte ich such bis ich unten an dem lippenstift gezogen habe, da befindet sich nämlich ein lipliner x;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Konturen hab ich an sich kein Problem. Und den Lipliner drunter kannte ich schon. ;) Aber irgendwie ist der so fleckig und ich hab ihn seit der Woche wo ich dieses Posting geschrieben habe auch nicht mehr getragen. Der wurde heute aussortiert.

      Löschen
  5. oh ich hasse dunkle lippenstifte,sieht gruselig aus

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...