3. Dezember 2014

Lacke in Farbe... und bunt! - Taupe

Eigentlich total passend zur Jahreszeit und den trüben und sonnenlosen Tagen möchte Lena heute von uns Taupe auf den Nägeln sehen. Ich kann wirklich verstehen, dass das gerade toll zum Wetter passt, aber puh... so viele unschöne Lacke habe ich gar nicht und vor allem kaum welche, die man "taupe" nennen kann. Finde ich halt einfach auch gar nicht so schön auf meinen Nägeln.

In der letzten Runde habe ich euch einen taupigen Vertreter von Essence gezeigt. In dieser Runde zeige ich euch einen Flormar-Lack, den es wegen seiner Farbe sogar fast aus meiner Sammlung gekickt hat.


Der Lack ist einer von meinen drei Flormar-Lacken und ich weiß noch, wie ich damals vor dem vollen Wühltisch mit reduzierten Flormar-Lacken im Douglas stand und nach einem "ordentlichen Taupe" gesucht habe. Es gibt ja durchaus sehr elegante Vertreter dieser Farbe und als ich den Lack mit dem klangvollen Namen "428" in den Händen hielt, dachte ich, ich hätte einen tollen Ton entdeckt. Ich hab ihn zusammen mit einem metallisch-ausgeblichenen Weinrot (auch so eine komische Farbe) mitgenommen und mich zuhause geärgert.


Nicht, dass der Pinsel gruselig wäre oder die Trockenzeit - die Farbe dunkelt auf den Nägeln irgendwie noch nach (gnah, blödes Licht, sorry, aber "in echt" ist er in der Flasche heller als lackiert!) und eher ähnelt braun-grauem Matsch als einem eleganten Taupe. Der Farbton ist allgemein eher kühl und steht mir deswegen auch nicht sonderlich gut. An sich ist die Farbe schon okay, aber ich habe ihn heute das zweite Mal lackiert und das, obwohl er seit bestimmt anderthalb Jahren in meinem Besitz ist. Ich denke, das liegt einfach an meinen enttäuschten Erwartungen.


Der Auftrag ist allerdings sehr gut mit dem rund gebundenen, dünnen Pinsel und der liegt mit dem langen Deckel und abgeflachtem Ende gut in der Hand. Auf den Bildern trage ich eine dickere Schicht, die vollkommen ausreicht um das Nagelweiß abzudecken. Und obwohl ich durch die dickere Schicht mit einer längeren Trockenzeit gerechnet hatte, war der Lack nach knapp 5 Minuten tippfest und hat mich doch positiv überrascht. Wenn die Farbe nun noch ein bisschen heller wäre, wäre er perfekt. Ich werde diesbezüglich vielleicht etwas mit weißem Lack darin experimentieren.


Wie findet ihr den Lack? Habt ihr Flormar-Lacke? 


Liebste Grüße, eure

Kommentare:

  1. ... ich hab diesen lack auch und ich glaube, den weinroten, den du erwähnst, ebenfalls ... ich mag beide lacke ziemlich gerne, vorallem, weil dieses nummerngirl hier eine tolle deckkraft hat... kann aber nachvollziehen, wenn man bei dem farbton verzweifelt... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ich weiß ja nicht so recht, aber ich denke der Farbton ist nicht so mein Fall
    Taupe bleibt wohl einfach was reifloses für mich
    ich habe noch kein Flormar-Lack und habe auch keinerlei Erfahrung

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Farbton toll, ich finde ihn gerade zu dieser Jahreszeit sehr passend. Ich könnte ihn mir jedenfalls super auf meinem Nägeln vorstellen. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...