11. Dezember 2014

Review: Sante "Mascara Volume No. 2 brown"

Hallo meine Lieben,

wie ich euch ja schon angedeutet habe, war der Nagellackentferner nicht das einzige was mich im letzten Päckchen von Sante erreicht hat. Mit dabei war auch ein Wimpernserum und eine braune Mascara, die ich euch heute vorstellen möchte.

Wer braune Mascara trägt, wirkt natürlicher geschminkt. Da die wenigsten eben nicht von Natur aus schwarze Brauen und Wimpern haben, kann die schlichte schwarze Mascara oft zu krass wirken. Ich hatte schon im Sommer nach brauner Mascara geschaut, aber die meisten haben eben kein passendes Bürstchen, sind zu teuer oder das Braun zu hell bzw. dunkel. Und so habe ich mich beim letzten Kauf dann wieder für eine schlichte schwarze Mascara (Catrice "Glamour Doll") entschieden und das Projekt "braune Mascara" erstmal links liegen gelassen.


Als ich nun im Päckchen von Sante eine braune Mascara hatte, hab ich mich natürlich sehr gefreut und war gespannt, wie mir das steht. Durch eine Allergie an den Augen konnte ich die lange erstmal nur von Weitem betrachten, aber jetzt hat sich das so langsam beruhigt und ich kann sie euch mal zeigen. Die Mascara kommt in einem Umkarton, auf dem das Bürstchen zu sehen ist und die Produktbezeichnung. Hinten auf der Verpackung steht noch das Herstellerversprechen:
"Drama Lashes! Volles Volumen, dramatischer Schwung, sicherer Halt. Spezial-Mascara mit veredelten Erdfarben."

Beim Öffnen fällt gleich auf, dass die Mascara leicht vanillig riecht und nicht so künstlich wie viele andere Produkte aus diesem Bereich. Ich finde das sehr positiv, denn bei einem stechenden oder chemischen Geruch überlege ich mir genauer, ob ich so ein Produkt verwenden will (naja, außer bei Nagellack. Nagellack "muss" stinken. ^^).

Soweit ich weiß, ist die Mascara nicht wasserfest, aber krümelt weder beim Auftragen noch nach längerem Tragen. Den sicheren Halt kann ich also schon mal bestätigen und finde ihn auch sehr wichtig. Denn ich finde nichts schlimmer als Mascara-Krümel auf den Wangen nach Feierabend - außer vielleicht verschmierten Kajal unter den Augen.


Das Bürstchen ist allerdings gar nicht mein Fall. Ich brauche wegen meiner kurzen Wimpern kleine Bürstchen, am liebsten sind mir Gummibürstchen. Damit bekomm ich meine Wimpern gut zu fassen. Mit so großen Bürstchen habe ich so meine Probleme, weil ich mir damit meist das Lid noch mit anmale. Vor allem wenn man, wie ich, erst Lidschatten aufträgt und dann die Wimpern tuscht kann das echt ärgerlich sein.



Die Farbe der Mascara ist zwar klar erkennbar braun, aber wirkt aufgetragen doch recht dunkel wie ihr  im Swatch erkennen könnt. Sie wirkt natürlich und getuscht, aber nicht zu sehr geschminkt. Ich finde die Farbe sehr schön an meinen Wimpern. Auf den beiden unteren Bildern seht ihr, wie ich die Wimpern normal getuscht habe. Ich finde, das sieht fast ungeschminkt aus - aber nur fast, denn meine Wimpern sind von Natur aus sehr hell; am Ansatz sogar blond.


Da mir das aber noch zu wenig von dem versprochenen Volumen war, habe ich die Mascara noch einmal verwendet und die Wimpern doppelt getuscht. So gefällt mir das Ergebnis noch besser und so kann ich dann auch das Volumen und den Schwung erkennen, der versprochen wird. Und obwohl mehr vom Produkt an meinen Wimpern ist, habe ich keine "Fliegenbeine" bekommen - großes Plus!

Ich muss aber ganz ehrlich sagen, ich habe bei Mascara keine Ahnung wie die "Volumen" zaubern sollen - die Wimpern sind ja von Natur aus recht dünn und wenn man nicht unbedingt öfter tuscht, kann doch da gar nicht so viel werden? Das ist also kein Problem, dass ich nur bei dieser Mascara habe.


Ich habe auch schon ausprobiert, die Mascara mit einem Gummibürstchen aufzutragen. Dafür habe ich eins von einer ausrangierten Wimperntusche genommen und bin dabei besser klargekommen. Wenn ich aber die Mascara von Sante als "Topper" über der schwarzen "Glamour Doll" verwende, komme ich auch mit dem großen Bürstchen zurecht und mag das Ergebnis dann sogar noch am meisten, da ich dann volle, aber getrennte Wimpern habe, die durch die braune Farbe sehr natürlich geschminkt aussehen.


******

Bis auf das große Bürstchen mit dem ich nicht so zurecht komme, ist die Sante Mascara in braun einfach total klasse. Sie hält lange, lässt sich aber gut entfernen und die Farbe steht mir richtig gut. Laut Codecheck sind die Inhaltsstoffe einwandfrei und die Farbstoffe sind alle mineralischen Ursprungs. Außerdem ist die Wimperntusche vegan und glutenfrei, was für Allergiker sicher ein großer Pluspunkt ist. Mit 11,95€ liegt die Mascara von Sante im mittleren Preissegment und ich finde den Preis auch angemessen.


Wie findet ihr braune Mascara? Wäre das auch was für euch?


Liebe Grüße, eure





******
Die Mascara wurde mir kostenlos von Sante zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

1 Kommentar:

  1. Ich mag große Bürstchen aber so richtig sagt es mir dennoch nicht zu. Das Ergebnis wirkt tatsächlich viel natürlicher, dennoch benutze ich lediglich schwarze Mascara. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...