19. Dezember 2014

TAG: Liebster Blog Award & Kaufverhalten

Ich wurde in der letzten Zeit wieder mal getaggt und zwar von Shirley von Lack'n'Roll und dann noch von Kumis-Paradies zu meinem Kaufverhalten.

Dann beantworte ich mal eure Fragen und fange mit Shirleys Award an.


Sie möchte wissen:

1. Was waren eure Jahresziele für 2014 und habt ihr die erreicht?
Ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen, eine Ausbildung zu finden und abzunehmen. Das erste hat leider noch nicht geklappt, aber mit dem zweiten habe ich Fortschritte gemacht. Es ist nicht so, dass ich das rein aus ästhetischen Gründen tue, vielmehr bin ich wirklich übergewichtig und habe keine Kondition und meine Gallen-OP im August war der Punkt an dem ich mir gesagt habe, dass es Zeit für eine Veränderung ist. Ich habe noch nicht wirklich Sport getrieben, aber meine Ernährung ein wenig umgestellt - weniger Kohlenhydrate, mehr Frisches und allgemein weniger "Langeweile-Essen" und sowas. Ich habe zwar keine Waage zuhause, aber wenn ich bei der Apotheke vorbeikomme, wiege ich mich manchmal. Mein aktueller Stand ist dass ich knapp 7 Kilo verloren habe. :) Ich bin vorerst zufrieden, aber da geht noch was.

2. Was treibt ihr so, wenn ihr nicht gerade bloggt?
Witzigerweise nicht viel, was nicht auch mit dem Blog zu tun hat. Ich lackiere fast jeden Tag meine Nägel neu, mache viele Fotos, bearbeite sie und schmeiße meinen Haushalt. Derzeit bin ich in einer Maßnahme zur Ausbildungssuche die mir auch wirklich gefällt, weil ich dort schon recht viel Neues gelernt hat. Und dabei dachte ich, ich bin schon gut. Aber man kann immer besser werden. Manchmal fahre ich zu Freunden oder mit denen in die Stadt oder geh feiern - aber das eher selten.

3. Das Essen welcher Kultur würdest du gern mal probieren?
Ich würd gern viel ausprobieren, da gibts keine bestimmte Kultur oder Landesküche, die mich interessiert. Ich habe eine Unverträglichkeit gegen Tomaten und Bananen, damit fallen schon viele Sachen raus. Auch Scharfes vertrage ich nicht. Aber ich würde gern mal afrikanisch essen oder indisch, vielleicht auch russisch oder türkisch.

4. Was hast du zuletzt gekauft, obwohl du es eigentlich nicht brauchst?
Argh, ärgerlicherweise war das weißer Balsamico. Ich habe einen Reissalat für eine Weihnachtsfeier gemacht und wollte ein Dressing dazu machen. Aber der Reis war gut genug gewürzt und deswegen steht hier jetzt eine Flasche Balsamico und ich brauchs gar nicht. Was Beauty angeht war es Nagellack. Ich brauche eigentlich nicht nochmehr, aber ich kann bei tollen Farben einfach nicht widerstehen.

5. Wenn es von jetzt auf gleich keinen Strom mehr auf der Welt gäbe und du wüsstest, dass es auch nie wieder welchen geben wird, was würdest du zuerst tun?
Verzweifeln, weil ich keine Fotos mehr machen kann und meinen Blog aufgeben muss. Und dann würd ich viele, viele Kerzen und Gaskartuschen kaufen, um wenigstens etwas Licht zu haben und kochen zu können.

******

Ich fand die Fragen sehr interessant und habe gern geantwortet. Und da ich nun wieder Blogs taggen soll, hab ich mir ein paar tolle rausgesucht, denen ich ein paar Fragen stellen möchte. :) Ich tagge:

Kumis-Paradies
Irmas Lackwiese
Heartshaped Dream
Mareike Unfabulous
Maegs Beauty Diary

Meine Fragen an euch:
  1. Was war das teuerste Beautyprodukt, was du je gekauft hast?
  2. Was war die beste Serie oder der beste Film für dich 2014?
  3. Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen?
  4. Hast du einen Lieblingscocktail?
  5. Wie verbringst du in diesem Jahr Weihnachten (oder Silvester)?


******

Kumis-Paradies hat mich außerdem zu meinem Kaufverhalten getaggt. Sie möchte wissen:

Kaufst du lieber online oder im Laden?
Ich kaufe lieber im Laden. Ich muss Sachen vorher riechen, anfassen und vor allem sehen. Oft erkennt man einen besonderen Schimmer, einen Stoff oder das Produkt besser, wenn man es in der Hand hält. Vor allem Kleidung kaufe ich nie online.

An welcher Produktgruppe kannst du nicht oder nur schwer vorbeigehen ohne etwas zu kaufen?
Kosmetik, ganz klar. Selbst wenn ich nur Wattepads kaufe, muss ich doch noch mal an den Kosmetiktheken vorbeischauen um zu sehen obs was Neues gibt.

Gehst du mit Liste einkaufen oder stöberst du lieber?
Sowohl als auch. Ich mache mir meist eine Liste mit Zeug was ich nicht vergessen darf und dann stöber ich noch ein bisschen. Und das kann wirklich lange dauern - ich war mal über drei Stunden in einem dm. ^^

Kaufst du meist aus Gewohnheit nach oder probierst du ständig etwas Neues?
Auch hier wieder beides. Einige Produkte landen immer wieder in meinem Körbchen, aber andere probiere ich mal aus, weil ich es gerade brauchen kann oder weil mir das gewohnte nicht mehr zusagt. Aber zu viel Neues probiere ich nicht. Man muss immer darauf achten, was der Körper aushält und sollte zB nicht jede Woche die Gesichtscreme ändern.

Immer wenig Teile dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf?
Ich bin so ein Kleckerkäufer - lieber öfter laufen (und dabei stöbern, hihi) als nur ein- oder zweimal im Monat in eine Drogerie. Limited Editions kommen ja auch nicht immer am ersten des Monats raus. ;) Bei Müller kaufe ich aber öfter mal mehr und dann auch gleich alles durch - einfach weil ich nicht so oft da bin.

Teuer = besser? Bevorzugst du High End Produkte oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produktes?
Ich habe vor allen bei meinen Lacken eine sehr bunte Mischung. Hier stehen Lacke, die einzeln 25€ kosten neben Lacken, die ich für 1€ vom Tedi habe. Mir muss die Farbe gefallen, nicht die Markenaufschrift. Bei Shampoo, Makeup und anderen Pflegeprodukten achte ich darauf, wie mein Körper sie verträgt und nicht, wie teuer sie sind. Meist bin ich jedoch bei Rossmann und dm anstatt bei Douglas und deswegen habe ich eindeutig mehr Drogerie zuhause als High End. Ich glaube auch nicht, dass ein teures Makeup unbedingt besser ist als eins aus der günstigeren Riege - aber ein klein bisschen Luxus kann man sich immer mal gönnen. Eine direkte Schmerzgrenze habe ich nicht. Ich würde mir kein Puder für 50€ kaufen, aber es kommt immer aufs Produkt an.

Beeinflussen dich Reviews oder Testberichte auf Blogs ein Produkt zu kaufen?
Definitiv. Und ich sollte mir angewöhnen, mehr vor dem Kauf nachzuschauen als nachher. Ich meine, wir testen doch die Produkte und zu 99% kann ich davon ausgehen, dass die Meinung ehrlich und sachlich verfasst wurde. Wenn die Meinung zum Produkt allgemein eher negativ ist, kaufe ich es wahrscheinlich nicht. Wenn es jedoch gelobt wird  - wieso nicht mal selbst probieren?

Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt gegebenenfalls ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen oder es z.B. Silikone, Parabene, etc. enthält?
Ja, ich lese durchaus mal hinten auf den Fläschchen nach. Allerdings ist das meiste ja auf Englisch - da wäre ein Smartphone vielleicht doch echt praktisch, um dann eben bei Codecheck nachzuschlagen.  Einige Begriffe habe ich mir allerdings schon gemerkt und kann deswegen besser sortieren. Ich achte aber auch auf Siegel wie die Veganblume, Naturkosmetik-Siegel, Siegel die zeigen dass das Produkt tierversuchsfrei ist... Das finde ich auch wichtig.

Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik?
Naturkosmetik ist in meinem Kopf immer farbschwach, schmierig, teuer und komisch riechend gewesen. Ich hab mich lange gesträubt, die Theken von Alverde, Sante, Logona und Alterra zu begutachten. Aber seitdem ich darauf achte, was ich mir da täglich an den Körper mache, bin ich dahingehend aufgeschlossener. Nicht zuletzt auch, weil ich in letzter Zeit so tolle Produkte von Sante bekommen habe, die mich teilweise wirklich überzeugt haben. Und die Limited Editions von Alterra und Alverde sind mitunter ziemlich schick.

Sprechen dich Limited Editions mehr an als das Standardsortiment? 
Generell ja, in letzter Zeit aber kaum. Ich weiß noch dass ich eine richtige LE-Jägerin war, als ich vor 2 Jahren mit diesem Blog angefangen habe. Vor allem die von Essence und Catice fand ich super interessant und auch P2 konnte sich sehen lassen. Aber mit der Zeit merke ich immer mehr, dass die eben das Rad auch nicht neu erfinden können und vieles einfach nur das Verpackungsopfer in mir anspricht. Es gibt durchaus tolle LEs und an so einem Aufsteller gehe ich meist nicht einfach vorbei auch wenn ich dachte "nää, nicht so mein Fall." Das Produkt kann ja "in echt" doch ganz toll sein. Aber in letzter Zeit lässt das Interesse doch nach.

Besitzt du Back Up's von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren? 
Ja, durchaus. Ich muss zu meiner Schande gestehen dass ich hier noch fünf (!!!) Lippenstifte von Essence habe, die neu sind. Die Farbe "dare to be nude" ist beim letzten Sortimentswechsel rausgeflogen und da das für mich das perfekte Nude ist, musste ich mir einfach noch einen Vorrat beschaffen. :D Auch zwei Lacke habe ich doppelt, weil sie limitiert waren bzw aus dem Sortiment gegangen sind. Aber ansonsten habe ich nichts doppelt. Ich habe zwar Vorräte, aber die sind meist noch nicht aufgebraucht oder erstmal in der "Aufbrauch-Pause".


******

Ich fands interessant mal ein bisschen darüber nachzudenken, wie ich kaufe und ob das alles so nötig ist. Ich merke teilweise, wie ich gar nicht darüber nachdenke ob ich das Produkt jetzt wirklich brauche und besonders bei Nagellack setzt mein Gehirn manchmal einfach aus. Vielleicht sollte ich das mal überdenken.

Ich danke euch fürs Taggen, meine Lieben und wünsche euch ein schönes Wochenende :)

Liebste Grüße, eure

Kommentare:

  1. Hey Mimi,
    deine Antworten zum Thema Kaufverhalten finde ich echt interessant und zum Teil finde ich mich darin auch durchaus wieder. ^^ Ich kaufe leider auch viel zu oft Sachen, bei denen ich nachher erst Reviews lese oder die Inhaltsstoffe nachschaue, wenn ich selbst einen Bericht schreibe.. Nur bezüglich TV achte ich im Vorfeld drauf... ;)
    Vielen Dank auch fürs Taggen, freu mich sehr! Ich schau, wann ich's unterkriege. :)
    Liebe Grüße, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das letzte Mal als ich erst zuhause gegoogelt habe war es das Garnier-Shampoo für Kinder, das so nach Aprikose riecht. Ich wollte ein mildes Shampoo. Aber das hat so schlecht beim Ökotest abgeschnitten, es ist erschreckend. :( Leider.. aber ich werds aufbrauchen. Tierversuche sind mir aber wichtig, wenn ich etwas neu kaufe. Da greife ich lieber zu TV-freien Produkten/ Marken als den Firmen die dafür bekannt sind.

      Löschen
  2. Vielen Dank fürs Taggen :) Ich freue mich sehr und lese deinen Blog auch sehr gerne. :)
    Den TAG habe ich jetzt für das nächste Jahr (Januar 2015) geplant, da noch viele weitere Posts in der "Warteschleife" sind :p
    Also, danke nochmal :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön. :) und klar, kein Problem; bei mir lag der auch ein paar Tage in der Schleife. :)

      Löschen
  3. Huhu Mimi,

    Ich freue mich das du dich den Fragen zum Kaufverhalten gestellt hast und natürlich freut mich das du mich für den Liebster Award nominiert hast. Dies ist bereits meine 2. Nominierung aber da es ja immer neu Fragen sind werde ich diese Nominierung annehmen und in den nächsten Tagen auf meinem Blog mich deinen Fragen stellen :)

    Liebste Grüße
    Kumi^^

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...