28. Januar 2015

Lacke in Farbe... und bunt! - Türkis

In dieser Runde bei "Lacke in Farbe... und bunt!" setzt Lena ganz auf Kontrastrunden. Erst hell, dann dunkel, letzte Woche Aubergine, heute Türkis. Ich find das eigentlich gar nicht mal so schlecht, denn so kann man ungefähr abschätzen, was als nächstes dran kommt.

Auf die heutige Farbe wäre ich aber trotzdem nicht gekommen und ich muss ehrlich sagen, so wirklich viele türkise Lacke habe ich auch gar nicht. Die meisten sind dann doch zu blau oder zu grün. Ein Kandidat, der aber durchaus unter türkis zu verbuchen ist, ist "splash!" von Essence.


Der spritzige Kandidat, der bei der anstehenden Umstellung aus dem Sortiment fliegt, ist allerdings nichts für Perfektionisten. Die Farbe ist super schön und zwischen grün, türkis und hellblau mit metallischem Schimmer anzusiedeln, aber dieses Finish! Mich hat es fast zur Verzweiflung getrieben. Streifig, ungleichmäßig, zickig und außerdem sieht man, wo ich den Pinsel angesetzt habe. Geht einfach irgendwie gar nicht.


Der Auftrag gestaltet sich also recht schwierig, wenn man die Streifigkeit wenigstens einheitlich gerade hinbekommen möchte. "splash!" deckt dabei mit durchschnittlichen zwei bis drei Schichten die vor allem am Anfang noch ziemlich sheer aussehen und eben mit jeder weiteren Schicht Pinselansätze hinterlassen.

Die Trockenzeit ist dabei etwas länger als normal bei Essence. Ich kann gar nicht sagen woran das liegt, aber das gibt leider nochmal einen Punkt auf der Contraliste.


Ich habs dann nochmal mit einem matten Topcoat versucht, denn gerade metallische Lacke können mattiert super elegant aussehen. Und das ist auch hier ein bisschen der Fall: der Lack wirkt weniger streifig sondern eher wie gebürstetes Metall ähnlich dem H&M-Lacken, die ich euch hier vorgestellt habe. Die Pinselansätze sind allerdings trotzdem zu sehen - also auch nur ein kleiner Trost.


"splash!" sieht in der Flasche super schick aus, überzeugt aber auf den Nägeln wegen Streifigkeit und längerer Trockenzeit nicht so. Auch die Stellen wo ich den Pinsel angesetzt habe werden mir zu sehr betont. Leider also ein Flop. Wer darüber hinweg sehen kann und wer die Farbe noch nicht hat, könnte sich vielleicht im aktuellen Essence-Sale noch ein Exemplar ergattern.

Von mir gibts allerdings keine Kaufempfehlung und ich denke ich werde ihn, genau wie Essence, aussortieren.


Wie findet ihr "splash!"? Wie handhabt ihr das 
mit streifigen Lacken - aussortieren oder behalten?


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Ach wie schade, sowas ist immer mega ärgerlich. Ich finde ihn auf den Bildern eigentlich ziemlich hübsch und muss schon sehr genau gucken, um deine Pinselansätze zu erkennen, aber beim Lackieren ist das immer was anderes und nervt einfach nur... Schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hübsch ist er auf jeden Fall, das stimmt schon. Ich werd ihm noch ein, zwei Chancen geben, aber ansonsten fliegt er einfach. Leider.

      Löschen
  2. Oh so was bringt mich ja auch zur Verzweiflung und regelmässig frage ich mich, obs an mir liegt *lach*
    deswegen bleiben die Lacke meist erst mal, und bekommen noch ne 2.,3. Chance, aber wenn wir uns gar nicht 2grün" werden,
    werden sie irgendwann aussortiert oder getauscht...

    Ich finde du hast die Nägel trotz aller schwierigkeiten super hinbekommen, bei mir hätte es schlimmer ausgesehen *g*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so mach ich das auch. Hab den ja auch erst das zweite Mal lackiert.^^
      Und vielen Dank. :)

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...