17. Januar 2015

Review: Maybelline "Lash Sensational" Mascara

Vor ein paar Tagen habe ich vom Postboten ein Päckchen in die Hand gedrückt bekommen und hab mich mal wieder gewundert, was ich vergessen hatte bestellt zu haben. Aber als ich das Päckchen aufgemacht habe, hatte ich ein metallisch-rosanen Karton in der Hand mit der Aufschrift "You are sensational!" - Haha, ja danke auch! :D


In diesem Karton waren zwei der neuen Lash Sensational Mascara von Maybelline enthalten, die ich sofort genauer inspizieren musste. Eine davon ist für eine gute Freundin, die ich "sensationell" finde. Mir fallen da gleich zwei ein! Oh mann... :D



Die Mascaratuben sind typisch für Maybelline bauchig und liegen ganz gut in der Hand. Dieses metallische Altrosa mit schwarzer Schrift finde ich auch super schick und die ganze Aufmachung dieses PR-Pakets sehr stimmig. Aber kommen wir zum wesentlichen und wichtigsten Teil: dem Bürstchen!


Das Gummibürstchen ist etwas gebogen und soll so besser und näher an den Wimpernkranz kommen. Es gibt kurze und lange Borsten wobei dir kurzen für das erste Tuschen und die längeren zum Trennen der Wimpern eingesetzt werden sollen.


Das Konzept an sich ist zwar eine gute Idee, aber die kurzen Borsten sind mir etwas zu kurz und die langen etwas zu lang, sodass ich mir beim Tuschen einfach ständig aufs Lid schmiere. Das kann aber auch daran liegen, dass immer unfassbar viel Tusche an dem Bürstchen klebt, wie es auch die Lacksuse schon angemerkt hat. Ihr könnt es auch ein bisschen auf dem Bild oben sehen, denn unter dem Bürstchen klebt ein ziemlicher Klumpen Tusche. Aber schauen wir mal, ob die Mascara trotzdem etwas taugt.


Auf dem linken Bild seht ihr meine ungeschminkten Wimpern. Recht unspannend und viel muss ich dazu ja auch jetzt nicht sagen außer dass sie eher gerade stehen als schwunghaft nach oben. Auf dem rechten Bild seht ihr, wie meine Wimpern nach einmal Tuschen mit der Lash Sensational aussehen und ihr seht auch sofort, dass hier auf dem Lid geschmiert wurde. Außerdem habe ich ziemlich verklebte Wimpern - ich habe ja eh nicht so viele und dichte Wimpern, aber so verklebt sind sie im Gegensatz dazu bei meiner Catrice Glamour Doll Mascara nicht.


Nach einem Cleanup mit einem Wattestäbchen sieht das Ganze zwar schon okay aus, aber das ist mir ehrlich gesagt zu lästig. Ich trage immer erst meinen Lidschatten auf und dann die Mascara und möchte nicht später nochmal "nachmalen" was ich gerade wegwischen musste. Hier ist es von Vorteil, dass die Mascara nicht wasserfest ist und das Entfernen also nicht allzu schwierig wird wenn man die Mascara eben ohne Lidschatten trägt.

Auch finde ich, dass meine Wimpern zu sehr verkleben und auch mit den langen Borsten kann ich da nicht mehr viel machen. Die stechen mir außerdem oft ins Auge - einfach doof. Die Mascara ist kein voller Reinfall, so ist es nicht, aber irgendwie bin ich doch recht unzufrieden.


******

Alles in allem eine tolle Idee aber für mich doch leider ungeeignet. Mir ist die Mascara zu klumpig und die Borsten unpassend für meine Wimpern. Mädels mit langen Wimpern kommen damit scheinbar besser klar wie ihr z.B. bei InnenAussen, Makeuplove oder Smoke & Diamonds sehen könnt.

Die Mascara kostet ca. 10€ für 9,5ml was auch meine oberste Schmerzgrenze für Mascara ist. Ich bin mir aber nicht sicher wie lange die Mascara hält, weil ja doch immer viel Produkt an der Bürste hängt und somit an die Luft kommt was zum schnelleren Austrocknen führen könnte.

Von mir gibts für die Lash Sensational leider keine Kaufempfehlung solang ihr keine langen Wimpern habt oder eben ein Cleanup nach jedem Tuschen hinnehmt. Falls ihr die Mascara aber trotzdem gern ausprobieren möchtet, könnt ihr euch noch bis übermorgen, 19.01.2015 HIER als Produkttesterin registrieren.  


Wie gefallen euch die Tuschergebnisse? 


Liebe Grüße, eure





******
Die Podukte wurden mir kostenlos von Maybelline zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...