1. Februar 2015

Aufgebraucht! Nachgekauft? - Januar

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder vorbei und ich seh mich schon, wie ich im Dezember überlege wo die ganze Zeit hin ist. Aber Ende des Monats bedeutet auch immer ein Schuhkarton voller geleerter Produkte und in diesem Monat ist es ein kleines bisschen anders als sonst.

Ich bin nämlich auf Facebook in einer Gruppe, in der wir uns gezielt Produkte hinlegen, die wir in dem Monat aufbrauchen wollen. Das ist nochmal effektiver, wie ich finde, weil man ja so auch mal die ganzen halbleeren Shampooflaschen rauskramt oder das Deo, das man zwar nicht mag, aber das seinen Dienst tut und so weiter.

Deswegen hab ich in diesem Monat auch extrem viel leere Shampooflaschen zu bieten. Aber schauen wir mal, was sonst noch dabei war.


Aufgebraucht habe ich:
  • Dove Deo "invisible dry"
  • Dove Deo "go fresh"
  • aiko Shampoo "Repair"
  • aiko Spülung "Repair"
  • Gliss Kur Ultimate Oil Repair Leave In
  • Isana Nagellackentferner mit Mandelduft
  • Sante Feuchtigkeitsshampoo
  • Sante Glanzhaarspülung
  • Essence "Superheroes" Nagellackentferner 
  • Diaderma "Pickel Break"
  • Isana Shampoo "Oil Care" 
  • Isana Spülung "Oil Care"
  • Essence Augenmakeup-Entferner
  • Catrice Mascara "Glamour Doll Waterproof"
  • Essence Nagellackkorrekturstift
  • Maybelline 10h Tint Gloss "Blissful Brown"

Ja, also viel kann ich zu diesem Deo gar nicht sagen. Ich hab es euch ja schon öfter mal in einem Aufgebraucht-Post gezeigt und find den Duft und die Wirksamkeit immer noch super, hab aber derzeit jetzt das Rexona-Deo aus der Rossmann-Blogger-Überraschung und eins von CD, die ich erst aufbrauchen möchte. Ein Nachkauf ist allerdings danach nicht ausgeschlossen.
Bei diesem Deo bin ich so froh, dass es leer ist. Ich fand den Duft anfangs okay als meine Schwester es mir geschenkt hat aber mit der Zeit roch es dann für mich nur wie Sechstklässler-Mädchenschweiß. Wisst ihr was ich meine? Irgendwie scharf, zu fruchtig und ekelhaft. Ich werde das definitiv nicht nachkaufen.
Das Shampoo fand ich super und meine Haare haben sich recht schnell daran gewöhnt. Sie haben nach der Anwendung super schön geglänzt, sahen gesund aus und auch der Duft hat mir richtig gut gefallen. Allerdings habe ich davon irgendwie Schuppen bekommen - ich hab keine Ahnung woran das lag. Ein komplettes Review könnt ihr übrigens hier nachlesen. Leider werd ich das Shampoo erstmal nicht nachkaufen.
Die Spülung fand ich auch gut, denn sie hat meine Haare wirklich toll zum Glänzen gebracht. Man brauchte wenig, sie war duftneutral. In dem Review könnt ihr dazu mehr lesen. Ein Nachkauf ist nicht ausgeschlossen, da ich wirklich mehr als zufrieden war.
Das Shampoo habe ich mal bei Müller gekauft und fand den Duft und die Wirkung ganz okay. Es hat extrem gut geschäumt und meinen Haaren ganz gut getan - für mich gabs keine Minuspunkte, aber ein Nachkauf ist erstmal nicht geplant, da ich so selten zu Müller komme.
Mit der Spülung ging es mir genau so wie mit dem Shampoo von aiko: sie hat ihren Dienst getan, gut gerochen und meine Haare waren ziemlich leicht zu kämmen. Aber auch hier wieder kein geplanter Nachkauf, da der nächste Müller etwas weiter weg ist.
Eigentlich hatte ich das Shampoo für meinen Freund gekauft, da er Haare bis zu den Hüften hat (ja, ihr dürft jetzt neidisch sein, ich bins nämlich auch -.-) und so einfach mehr Shampoo braucht. Aber im Endeffekt hab ichs dann selbst benutzt und war ganz zufrieden. Es hat seinen Dienst getan, aber mir persönlich nicht genug gepflegt. Außerdem finde ich so riesige Flaschen immer etwas problematisch. Ein Nachkauf ist nicht geplant.
Positiv zu bemerken ist, dass Shampoo und Spülung gleich viel Inhalt haben. Ich hasse ja immer, dass bei den meisten Shampoos die dazugehörige Spülung nur gefühlt halb so viel Inhalt hat. Negativ ist, dass vor allem gegen Ende hin die Spülung kaum noch aus der Flasche zu bekommen war da sie ja doch dickflüssiger ist als Shampoo und einfach am Boden kleben blieb. Ein Nachkauf ist auch hier erstmal nicht geplant.
Ich dachte lange ich brauche irgendwas öliges für meine trockenen Haare. Aber anscheinend ist es doch Feuchtigkeit. Diese Leave-In-Kur ist zwar okay, aber nicht genau das gewesen was ich brauchte. Ein Nachkauf ist deswegen nicht geplant.
Ja, ich hatte noch eine Flasche von dem Entferner aus der Limited Edition von 2013. :D Er hat seinen Dienst gut getan und viele Lacke mit wenigen Wischen entfernt und hat vor allem danach an den Fingern richtig gut gerochen. Dies war meine letzte Flasche und ein Nachkauf ist nicht möglich, da er ja limitiert war.
Anders hingegen der absolute Top-Entferner aus der Drogerie: mein geliebter Isana Entferner mit Mandelduft! Ich hab ihn auch schon nachgekauft und hoffe, dass der nie aus dem Sortiment geht oder geändert wird, denn er ist einfach perfekt.^^
Und nun kommen wir zu einem Thema, dass mich die letzten zwei Monate begleitet hat: AMU-Entferner! Ich habe eine richtig krasse Allergie gegen irgendeinen Inhaltsstoff entwickelt und dachte lange, es liegt nur an den Produkten von Rival de Loop. Aber auch der Entferner von Essence, den ich jahrelang verwendet habe, brennt und juckt bei mir, sodass ich dazu übergegangen bin meinen AMU-Entferner selbst zu machen. Das ist auch nicht allzu schwer und demnächst zeig ich euch auch wie das geht, aber nie wieder werd ich solche Chemiebomben an meine Augen lassen. Definitiv kein Nachkauf!
Die 10H Tint Glosse von Maybelline sind wirklich super! Leider habe ich meine zwei letzten Backups bei TK Maxx gekauft und glaube, dass sie leider aus dem Sortiment geflogen sind. Meine liebste Nuance, "Blissful Brown" ist ein mittleres Braun mit leichtem Glanz - nicht zu dunkel, nicht zu glossy und es bleibt ein leichter Stain, wenn das Produkt beim Essen verschwindet. Ich bin absolut zufrieden und hab mit dieser Tube meinen ersten Tint Gloss geleert. Ein Nachkauf ist nicht geplant bzw. möglich, da ich noch zwei Backups habe und die Tint Glosse nicht mehr erhältlich sind.
Mit der Glamour Doll-Mascara in der wasserfesten Variante habe ich meine perfekte Mascara gefunden, die mit meinen recht kurzen Wimpern zurecht kommt. Sie hält lange, krümelt nicht, ist wirklich wasserfest, schön schwarz und für knapp 4€ wirklich günstig. Ich hab in diesem Monat gleich zwei aufgebraucht, aber die waren beide schon im Dezember an der Grenze zu "ausgetrocknet und leer". Ein Nachkauf ist schon geschehen. 
Den Nagellackkorrekturstift (was ein Wort^^) hatte ich glaub ich im Adventskalender von Essence. Und da ich ja doch selten so lackiere dass ich so einen Stift brauche, hat er auch lange gehalten. Etwas stört mich bei solchen Stiften ja, dass die Spitzen so schnell ausfransen und dann doch eher Wattestäbchen-Flair haben, aber der Stift hat seinen Dienst so gut getan, dass ich ihn dann doch nachgekauft habe. Man weiß ja nie, wann man doch mal kleckert. :)



Mein Wundermittel bei (abheilenden) Pickeln oder Mitessern! Das Teebaumöl trocknet die Pickel aus und wirkt antibakteriell, sodass manche gar nicht erst ausbrechen. Ich tupf das immer mit einem Wattestäbchen auf und viel braucht man auch gar nicht. Ein Nachkauf ist schon geschehen.









******

Ich bin total froh, dass ich die ganzen halbleeren Shampoos los bin und auch das doofe Dove-Deo (höhöhö) mit dem fruchtigen Duft. Ich habe auch schon einige Produkte wieder bereitgestellt, die ich im Februar aufbrauchen möchte; u.a. ein Parfüm, einen Lippenstift und eine Bodylotion. Das gezielte Aufbrauchen ist gar keine schlechte Idee.


Braucht ihr gezielt auf oder geht ihr da einfach so dran, je nachdem was eben benutzt wird?


Liebste Grüße und einen schönen Rest-Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...