30. März 2015

Preview: Catrice Limited Edition "Nomadic Traces"

Ab Mai wird es bei Catrice mit neu interpretierten Ethnomustern wieder sommerlich und elegant. In der Limited Edition "Nomadic Traces" werden helles Rot und elektrisierendes Blau mit ruhigem Grau-Braun, warmem Gold, zartem Nude sowie frischem Apricot kombiniert.


Nomadic Traces by CATRICE – Matt Bronzer
Hot Desert. Eine schnelle Sommerbräune bietet der Matt Bronzer. Seine matte Pudertextur eignet sich hervorragend zum Konturieren des Gesichts. Besonderer Hingucker ist die auffällige Prägung. Das strahlenförmige Relief gleicht dem einfallenden Sonnenlicht und weckt die Lust auf neue Abenteuerreisen. Erhältlich in C01 Brave Bronze. Um 4,99 €.
Ich find die Farbe sehr schön und finde den Bronzer wirklich schick. Ich werde im Laden schauen ob der farblich zu meiner Haut passt. Auf jeden Fall ein interessantes Produkt, zumal er matt ist.




Nomadic Traces by CATRICE – Longlasting Eyeliner Pen
Luxus Liner. Mit den langanhaltenden Geleyelinern gelingen Lidstriche sowie ornamentale Muster präzise und einfach. Der Stift, verziert mit einem modern interpretierten Ornament in metallischem Gold, bereichert die Kollektion in zwei Farben, Electric Blue und Nearly Black. Erhältlich in C01 Leap In The Dark und C02 Trip Into The Blue. Um 2,99 €. 
 Oh, den blauen Liner find ich toll. Ich versuche immer mal wieder, etwas mehr Farbe in meine AMUs zu bekommen und da kommt diese Farbe ja wie gelegen. Ich werde ihn mir vielleicht holen.


Nomadic Traces by CATRICE – Powder Eye Shadow
Ray of Light. Der softe Puderlidschatten mit satin Finish erscheint in zwei luxuriösen Varianten, Dunkelbraun und Savanne, jeweils mit eindrucksvollem Goldsplash. In Kombination mit der aufwendigen Relief-Prägung erinnert das Ensemble an die aufgehende Sonne in der Sahara. Erhältlich in C01 Wanderluxe und C02 Savanna’s Gold. Um 3,49 €.
Mhm, zwar schön, aber für mich nicht außergewöhnlich genug. So ähnliche Töne habe ich schon zuhauf hier rumliegen und komme fast nicht hinterher sie zu benutzen also hier auch wahrscheinlich kein Kauf. 



Nomadic Traces by CATRICE – Matt Lip Colour
Sunset. Die leuchtenden Nuancen des Matt Lip Colours setzen Statements. Hier werden direkt zwei moderne Rottöne mit matter Textur geboten, die an Sinnlichkeit nicht zu übertreffen sind. Besonders praktisch: Beide Varianten kommen als Chubby Pen in die Edition. Absolut deckend und unwiderstehlich! Erhältlich in C01 Nomaddicted To Red und C02 Urban Red. Um 3,49 €.
Die Farben sehen so ja schon ganz gut aus und ich mag solche Chubby Sticks auch ziemlich. Ich werd auch wieder im Laden schauen wie die Farben zu mir passen, aber vor allem den helleren find ich interessant.


Nomadic Traces by CATRICE – Nail Lacquer
Orient Impress. Vier ultimative Farben mit ultimativer Deckkraft. Electric Blue und Rot punkten mit mattem Finish, während warmes Gold-Braun und frisches Peach mit ultimativem Glanz überzeugen. Das Packaging erinnert an Tausendundeine Nacht und setzt auf modern interpretierte Orientmuster. Vier Farben, die den Sommer verschönern! Erhältlich in C01 Wanderluxe, C02 Boundless Peach, C03 Nomaddicted To Red, C04 Trip Into The Blue. Um 2,79 €.
Eigentlich find ich ja alle Töne toll, aber die beiden matten Lacke habens mir besonders angetan und ich denke, dass die beiden schnell vergriffen sein werden. Ich werd mich auf jeden Fall auf die Jagd nach ihnen machen.



Nomadic Traces by CATRICE – Tattoo Pen
Infinity. Die Ewigkeit für eine Nacht. Mit dem Tattoo Pen lässt sich schnell und einfach ein Zeichen setzen. Der praktische Applikator stempelt das Unendlichkeitssymbol in Schwarz ganz einfach auf die vorher gesäuberte und trockene Haut und lässt sich mit einem herkömmlichen Make-up-Remover leicht wieder entfernen. Erhältlich in C01 Road To Infinity. Um 2,99 €.
Mhm... nee, also das ist so gar nichts für mich. Ich bin eh kein fan dieses "Infinity"-Hipsterdingens und Tattoopens erinnern mich an meine Kindheit, und selbst da waren die nicht cool. Naja, jeder wie er mag, aber ich werde den Stift liegen lassen.

******

Insgesamt wieder eine sehr gelungene und in sich stimmige LE. Ich finde vor allem den Bronzer und die Lacke toll und werde mir diese Produkte auf jeden Fall ansehen. Die Chubby Sticks finde ich auch schick und werde sie im Laden genauer unter die Lupe nehmen.

Die Limited Edition "Nomadic Traces" ist ab Mai erhältlich.


Wie findet ihr die LE? Ist was für euch dabei?


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Ohhh Gott dieser Infinity-Stick ist ja furchtbar. :D
    Aber ansonsten schöne Sachen. <3 Auch vom Design. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also ich weiß nicht, das wär eher was für ne Essence-LE gewesen... oO
      Aber ja, der Rest ist echt ganz schick und ich bin schon gespannt. :)

      Löschen
  2. Ich finde die LE auch recht stimmig. Farblich hätte das was für mich sein können, aber es ist doch kein richtiges Must-Have dabei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so richtig haut mich auch nichts um, jetzt kommts da nur drauf an ob mir spontan die Farben gefallen wenn ich im Laden stehe.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...