15. Mai 2015

Review: Catrice "Luxury Vintage"-Lacke

Als ich letztens eigentlich gar nichts kaufen wollte bei dm (hahaha) ist mir ein kleiner versteckter Aufsteller aufgefallen, der farblich ganz wundervolle Lacke hatte: "Luxury Vintage". Ich hatte mich noch gewundert, dass ich davon nichts wusste, hab zuhause nochmal alle Mails nach einem Newsletter bezüglich "Luxury Vintage" durchforstet, aber nichts gefunden.

Laut "Highway To Polish" ist der Aufsteller aber gar keine LE sondern die Lacke kommen ins Standardsortiment? Große Verwirrung. Ich denke, es ist das Standardsortiment der großen Catrice-Theken bei Müller gemeint, denn da gibts schon ein paar andere Farben aus dieser Reihe. Und das weiß ich, weil ich mich schon geärgert habe dass ich keine solche Theke in der Nähe habe. ^^

Aber nun zu den Lacken:

Catrice Luxury Vintage "Minty Memories"Catrice Luxury Vintage "Polaroid Promises"

Ich finde die beiden Farben die ich mir ausgesucht habe einfach wunder-wunderschön. "Minty Memories" links ist ein pastellig-kreidiges Mint mit subtilem Blauschimmer während ich "Polaroid Promises" rechts etwa als Altrosa-Nude mit feinem Magentaschimmer bezeichnen würde. Durchaus also Farben, die man so nicht oft in der Drogerie sieht. Und eigentlich auch sonst nirgends. Da hat mich der wieder mal erhöhte Preis von 3,45€ pro Lack nicht wirklich gestört.


Der Pinsel ist wie bei den neuen Catrice-Lacken aus der normalen Theke auch wieder einwandfrei. Es steht kein Härchen ab, die Pinsel sind weich und fächern gut auf beim Lackieren und eigentlich würde ich sagen ich bin vollkommen zufrieden.


Aber! Diese Lacke sind absolut nichts für Anfänger. Schnelltrocknende Lacke sind ja schön und gut, aber wenn ein Lack so schnell unterwegs ist dass er beim Lackieren schon trocken wird ist das etwas zu schnell.  Ich lackiere ja schon recht fix und bin meist mit drei, vier Pinselstrichen mit einem Nagel fertig. Bei diesen Lacken setze ich in der Mitte an, gehe zur einen Seite und muss mich abhetzen die andere Nagelseite zu lackieren bevor die Mitte schon trocken ist und ich mir so mit dem Pinsel eine Macke reinziehe.


Durch diese Hektik und den dadurch recht ungleichmäßigen Auftrag ist das eigentlich tolle satin-matte Finish oft hubbelig, uneben und wirkt vor allem bei "Polaroid Promises" als hätte man rillige Nägel (siehe Bild). Sehr, sehr schade!

Catrice Luxury Vintage "Polaroid Promises" zieht Rillen

Wenn ich ganz ganz dünne Schichten lackiere bekomme ich es schon hin, dass das Ganze zum Schluss gut aussieht aber schon eine Schicht in "normaler Dicke" ist zuviel des Guten und man kann eigentlich schon wieder ablackieren und von vorn anfangen.

******

Ich finde die Farben immer noch super, einzigartig und sehr schön aber dieses Geraffel beim Auftragen ist wirklich ätzend. Da hat Catrice es mit der Trockenzeit wohl etwas zu gut gemeint. Wer allerdings eh schon immer sehr dünn lackiert und vielleicht eine höhere Frustgrenze hat als ich der sollte sich die Lacke gerne mal genauer ansehen. Von mir gibt es hier eine eingeschränkte Kaufempfehlung.


Wie findet ihr die beiden Lacke? 
Habt ihr den Aufsteller schon entdeckt?


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Die Farben sind wirklich schön, besonders das matte Finish gefällt mir. Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt es so ja auch ganz gut, nur trockenen die leider viel zu schnell. Das mit den Rillen ist echt ärgerlich. :(

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...