15. Juni 2015

Review: CD Duschschorle "Rhabarber"

Seitdem ich das LUSH Duschgel "Happy Hippy" mit intensivem Grapefruitduft probiert habe stehe ich gerade total auf fruchtige Duschgeldüfte. Besonders eben bei warmen Temperaturen lockt man mich mit Vanille und andren warmen Düften eher nicht so.


Und als ich dann letztens mit einer Kollegin gerade die Duschgels eingeräumt habe und wir uns über die Namen einiger Produkte unterhalten haben wies sie mich auf die CD "Duschschorle" mit Rhabarberduft hin. Klingt erstmal bescheuert und so ganz hab ich den Namen immer noch nicht verstanden, aber der Duft hat mich so begeistert, dass ich diese Schorle gleich mitgenommen habe.


Rhabarberduft ist nämlich nicht gerade etwas, was man oft in einem Produkt findet. Dabei ist das total schade, denn Rhabarber riecht fruchtig, frisch, säuerlich und zugleich süß. Passend finde ich dabei die Aufmachung der Flasche in hellem Rosa und Grün. Das Duschgel an sich ist durchsichtig und enthält keinen Schimmer.


Das Duschgel lässt sich sehr gut dosieren. Man braucht nicht allzu viel davon, da das Duschgel sehr schön aufschäumt. Mit einem Duschschwamm wird das ganze noch mehr - perfekt, wie ich finde. Eine besondere Pflegewirkung habe ich jetzt nicht bemerkt, aber meine Haut zickt auch nicht rum und ich habe mir diese Duschschorle ja auch vorrangig des Duftes wegen gekauft.


Besonders positiv finde ich bei CD ja, dass die Produkte alle mit dem natürlichen pH-Wert der Haut abgestimmt sind und zudem auf Mineralöle, Silikone, Parabene, Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe verzichtet. Die Duschschorle ist deshalb auch vegan. Es ist zwar Sodium Laureth Sulfate enthalten, aber bei allen anderen Inhaltsstoffen gibt Codecheck grünes Licht.


Irgendwie ist CD für mich ja eher so eine Firma, die ich mit älteren Menschen in Verbindung gebracht habe - wieso auch immer? Mit dieser Duschschorle hat sich mein Bild aber etwas geändert sodass ich in Zukunft meinen Blick eher in diese Richtung lenken werde. Denn die Inhaltsstoffe und auch, dass CD auf Tierversuche verzichtet, macht die Marke dann doch sehr interessant für mich. Und das Deo "Wasserlilie" verwende ich auch schon seit ein paar Wochen (wobei ich da doch noch einen andren Duft ausprobieren möchte).

Der Duft ist mir bisher auch so noch nirgends anders vorgekommen und so kann ich euch eine klare Kaufempfehlung aussprechen, wenn ihr fruchtige Duschgels mögt und mal 1,65€ über habt. :)


Habt ihr die Duschschorle schon im Laden entdeckt? 


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Oh ja, die wollte ich auch noch ausprobieren. Leider habe ich zurezit genug Duschgel, aber im Sommer verbrät man das ja wie nix.
    Aber ich habe die Schorle meine Mutter zum Muttertag geschenkt, und sie ist auch ganz zufrieden damit :) Es könnte wirklich mehr Produkte mit Rhabrbar geben...

    Liebe Grüße, Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Sommer duscht man ja doch häufiger. ^^ Ich hab jetzt von Isana ein Duschpeeling gefunden, mit Grapefruit und Rhabarber, das riecht auch toll :)

      Löschen
  2. Ooooh ich liebe die Schorle, der Geruch ist so eine Sommerparty unter der Dusche! <3
    CD mag ich übrigens (21) sehr gern, weil es immer so nach milderen Inhaltsstoffen aussieht, ich hab echt empfindliche Haut. Außerdem beeindruckt mich ja der Aufdruck "CD engagiert sich gegen Tierversuche" auf der Rückseite! Hab jetzt nicht nachgeprüft, was die da wirklich gegen tun, aber erst mal lockt mich das ja sehr. Deo zum Beispiel benutze ich nur noch von CD.
    Zurück zur Schorle, ich glaube jetzt einfach mal dass die Schorle heißt weil sie doch irgendwie auch riecht wie ein kühles, fruchtiges Getränk im Sommer ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommerparty triffts ganz gut ^^

      Ich hab mich mal ein bisschen schlau gemacht und auf der Seite von CD (https://cd-koerperpflege.de/gegen-tierversuche/) steht, dass sie nicht nur Inhaltsstoffe verwenden, die sich eben seit langer Zeit bewährt haben und keine TV für Rohstoffe und Endprodukte in Auftrag geben sondern sich auch aktiv für Alternativmethoden zu Tierversuchen einsetzen.

      Und du hast recht, das kann natürlich sein mit dem Namen. :) Da hab ich so noch gar nicht dran gedacht.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...