21. Juli 2015

Review: Maybelline Colorshow "Sweet & Spicy" Limited Edition

Auch ich habe vor einiger Zeit mal wieder ein kleines Päckchen von Maybelline bekommen. Enthalten waren vier Lacke aus der "Sweet & Spicy"-LE, die mir alle irgendwie gefallen. Und ohne Umschweife kommen wir gleich zu den Tragebildern. :)


"Vanilla Venom" ist einer der interessantesten lacke - im Fläschchen. Auf den Nägeln wird aus dem warmen Vanilleton mit goldenem und rosa Glitzer irgendwie ein sheeres Desaster, dass jeden Nagel gleich zum Rauchernagel werden lässt. Auf einer weißen Base sieht es ganz gut aus wie man bei Beauty and Pastels sehen kann. Für mich ist das allerdings irgendwie nichts und so kam der Lack in die "Verlosen/ Verschenken"-Box. Schade eigentlich.


"Tangerine Tango" ist ein tolles Orange mit silbernem Schimmer. Hab ich so auch noch nicht gesehen und finde den Lack deswegen ganz besonders. Der Lack hat genau die richtige Konsistenz, der Pinsel ist toll und "Tangerine Tango" lässt sich so sehr einfach lackieren. Auch die Trockenzeit ist gut, aber das habe ich auch erwartet, da alle vier Lacke zu der "60 Seconds"-Reihe gehören, die innerhalb einer Minute trocken sein soll. So ganz passt das nicht aber mit so zwei bis drei Minuten kommt man hin. Zwei Schichten reichen für die Deckkraft aus.


Zu "Crushed Cayenne" habe ich schon öfter gelesen, dass er an Weihnachten erinnert weil bei uns allen irgendwie "rot-gold=Weihnachten" gespeichert ist. Da das aber kein klassisches Rot ist sondern etwas rostiger hatte ich die Assoziation zuerst gar nicht. Der goldene Glitzer ist im Fläschchen noch sehr präsent, wird auf den Nägeln aber etwas verschluckt. Trotzdem ein Hingucker, irgendwie edel und mit schneller Trockenzeit und Deckkraft mit zwei Schichten ein toller Lack auch auf den Fußnägeln.


Der einzige Lack mit Cremefinish, "Hot Pepper", ähnelt in der Flasche noch "Tangerine Tango" aber auf den Nägeln sieht man den Unterschied deutlich. "Hot Pepper" ist rötlicher; eine Mischung aus Koralle und dunklem Orange und hat ein schlichtes Finish ohne Glitzer oder Schimmer. Auch hier reichen zwei Schichten für die Deckkraft und die Trockenzeit ist auch hier wieder super.

******

Mir gefallen die Lacke bis auf "Vanilla Venom" wirklich gut und dieser auch nur nicht so, weil er eben so sheer ist. Mit etwas mehr Deckkraft wäre er durchaus tragbar für mich. Das Farbspektrum passt super in den Sommer aber auch in den Herbst und fällt genau in mein Beuteschma. Besonders gut gefallen mir "Tangerine Tango" und "Crushed Cayenne" mit ihrem Schimmer, aber auch "Hot Pepper" kann ich sehen lassen. Die Trockenzeit überzeugt und auch die Konsistenz und Deckkraft lässt nichts zu wünschen übrig. Ich denke, die Lacke sollten mittlerweile verfügbar sein und wie die andren Colorshow-Lacke auch bei 2,75€ liegen.

Weitere Reviews findet ihr auch bei


Wie findet ihr die Lacke? Habt ihr sie schon im Laden entdeckt?


Liebste Grüße, eure






******
Die Produkte wurden mir kostenlos von Maybelline zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Ich finde die gesamte reihe ja wirklich mal sehr gelungen, was ich sonst von den Lacken nicht unbedingt behaupten kann, da sie mir normaler Weise zu simpel sind. Aber die Farben hier finde ich echt schick.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefielen diese Glitzertopper auch alle absolut nicht und auch die letzte mit dem Herzchentopper war nicht ganz meins, aber die hier gefallen mir wirklich alle toll.

      Löschen
  2. Mir gefallen ja die drei deckenden am Meisten. Witzigerweise erinnert mich der erste Lack an den Lip Maximizer von Artdeco :)

    Liebe Grüße, Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh wie geil, jetzt wo dus sagst! :D Stimmt, der sieht dem total ähnlich ^^

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...