11. August 2015

Piercing-Blogparade: Augenbrauenpiercing

Als Vicky von Technical Cuteness die Idee für eine Piercing-Blogparade hatte war ich sofort Feuer und Flamme. Ich habe mehr als genug Piercings und kann sicher eine Menge Nützliches darüber sagen.



Also mache ich nun eben mit Jez von BeautyKamee und mit Dani von Mrs. DaFraKo heute den Anfang. Es geht um das Augenbrauenpiercing.

Entschuldigt bitte die Qualität der Bilder, aber ich habe mein Piercing schon länger wieder draußen und musste auf private Facebook-Fotos zurückgreifen. ^^


Facts

Ein Augenbrauenpiercing wird meist vertikal am Brauenbogen gestochen sodass ober- und unterhalb der Braue die Kugel sitzt. Alternativ kann man auch einen Ring tragen. Bei diesem Piercing handelt es sich um ein Oberflächenpiercing, d.h. Ein- und Austrittskanal befinden sich auf einer Ebene. 

Oft wird gesagt dass ein Augenbrauenpiercing zur Gesichtslähmung führen kann wenn es "schief gestochen" wird. Das ist aber nicht richtig. Die Gefahr einer Gesichtslähmung kommt nur in Betracht wenn die mittleren 2/3 der Augenbraue durchstochen werden. Bei einem normalen Augenbrauenpiercing das von einem erfahrenen Piercer gestochen wird ist das nicht der Fall. (Quellen: Wikipedia)


Das Stechen

Zuerst wird die Haut desinfiziert. Der Piercer nimmt nun eine sterile Klemmzange. Nachdem der Piercer die Platzierung des Piercings mit dem Kunden abgesprochen hat (meiner hat kleine Punkte gemacht wo es am Ende sitzen sollte) nimmt er eine sterile Nadel und sticht rasch durch die Haut. Im Stichkanal verbleibt dann ein Plastikröhrchen, durch das nun das sterile Piercing geschoben wird. Dann wird nur noch zugeschraubt und das wars auch schon. Falls der Kunde geblutet hat wird das natürlich noch gesäubert. 

Hier mal ein Anschauungsvideo für Interessierte:


Meine Erfahrung

Das Stechen empfand ich nicht schlimmer als das Stechen meiner Ohrlöcher. Da ich vor dem Augenbrauenpiercing schon mehrmals "gestochen" wurde war mir die Zange und auch die Nadel bekannt und nicht unangenehm. Fies finde ich immer nur das Durchschieben vom Piercing durch das Röhrchen, das drückt und ziept aber ist auch recht schnell vorbei. 



Pflege und Heilung

Mein Piercer sagt immer "Nur Wasser und Seife!", und prinzipiell hat er Recht: Bitte überpflegt eure frische Wunde nicht. Zu viel und zu scharfe Desinfektion kann eure Haut austrocknen und ironischerweise noch anfälliger für Bakterien machen. 

Aber ich bin mit dem Produkt "Octenisept" immer ganz gut bedient gewesen - das bekommt ihr sowohl in der Apotheke als auch bei dm für etwa 5€. Ich habe jeweils morgens und abends die Wunde mit einem Wattestäbchen und Octenisept gereinigt. Ich hatte mir das Augenbrauenpiercing Anfang September 2011 stechen lassen. Da wars ja noch etwas warm und ich habe dann z.B. bei übermäßigem Schwitzen nochmal ein bisschen Octenisept draufgesprüht. Ich habe auch gehört dass Beta-Isadona-Lösung zur Desinfektion bei Piercings geraten wird. Dazu kann ich aber leider nichts sagen. Nur bitte sprüht kein Sagrotan auf die Wunde!

Die Heilungsdauer liegt durchschnittlich so bei 6-8 Wochen. Ich meine, dass meins schon etwa nach 6 Wochen abgeheilt war. 



Wieso hab ich es herausgenommen?

Mir sind einfach immer wieder Augenbrauenhaare ins Piercing hereingewachsen und ich hatte es ständig irgendwie entzündet. Das hat nicht nur genervt sondern tat eben auch weh. Ich habe es aber erstaunlich lange dringelassen bis dann endlich die Vernunft gesiegt hat. Außerdem hat mich gestört dass ich Lidschatten nicht bis zur Braue verblenden konnte. ^^ 
Heute sind nur zwei kleine vertiefte Narben geblieben die nicht groß auffallen außer man achtet darauf. 



Wichtig ist wie bei jedem anderen Piercing auch: Steht über dem Spieldrang, fummelt nicht unnötig daran rum, überpflegt es nicht und wechselt nicht zu früh den Schmuck. Lieber 2 Wochen mit zu langen Stäben herumlaufen als dass sich alles entzündet weil ihr z.B. den Stichkanal innerlich aufgerissen habt.


Short Facts

  • Was? Augenbrauenpiercing, rechte Augenbraue
  • Wo? Por Siempre Tattoo, Kurt-Schumacherstraße 25, 30159 Hannover
  • Wieviel? 30€
  • Schmerzen? subjektiv nicht schlimmer als Ohrstecker
  • Heilungsdauer? 6-8 Wochen

Außerdem wichtig: Ich bin keine ausgebildetete Piercerin oder Ärztin und übernehme nicht die Haftung für Fehler eurerseits. Bitte sprecht unbedingt auch mit euren Piercer über die richtige Pflege und achtet auf euren Körper. Wenn sich etwas entzündet hat, geht damit bitte so schnell wie möglich ins Studio und fragt was ihr am besten tun sollt. Der gesamte Post spiegelt nur meine eigenen Erfahrungen wider und ist keinesfalls allgemeingültig!

******

Als nächstes werden wir über das Bauchnabelpiercing sprechen. Auch dort sind wieder Jez und ich dabei. 


Habt ihr auch Erfahrungen mit Augenbrauenpiercings? 


Liebe Grüße, eure


Kommentare:

  1. Hi Mimi,

    hast Du schön zusammengefasst :) Ich habe mir vor langer Zeit auch ein Augenbrauenpiercing machen lassen - fand das Stechen aber leider sehr schmerzhaft. Dafür wars nach dem Abheilen problemlos :) Habe es aber dann vor 2 Jahren berufstechnisch leider wieder raus gemacht.
    Aber wenn ich das so los bekomm ich trotzdem fast wieder Lust.

    Lg,
    Connie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schmerz empfindet ja jeder ein bisschen anders. Bei mir ist Knorpel ein großer Schmerzpunkt wo andere dann wieder sagen "och nöö, easy-peasy". ^^

      Ich hatte gestern aber auch etwas Wehmut und überlegt ob ich es nicht wieder stechen lasse. :D Irgendwie sahs doch ganz gut aus. Aber ich warte nochmal ab ob das nicht wieder nur so ne fixe Idee ist oder ob ich das in 6 Monaten immer noch will. :)

      Löschen
  2. Kann man noch mit einem Lippenpiercing mitmachen? Ich habe meines zwar nicht mehr, aber ich kann ja dennoch etwas dazu sagen :) Oder war das Lippenpiercing schon dran?

    Liebe Grüße, Mini :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, na klar kannst du noch mitmachen. Wir gehen alphabetisch vor, das heißt du hast noch etwas Zeit. :) Wir sind in einer Gruppe auf Facebook ( https://www.facebook.com/groups/1662804380617371/ ), da kannst du gern mit dazu kommen und dich in die Liste eintragen. Mehr Teilnehmer, mehr Spaß! :)

      Löschen
    2. ... oder falls du nicht auf Facebook bist, meld dich bei Vicky oder bei mir per Mail, dann tragen wir dich ein und sagen dir dann das Datum. :)

      Löschen
  3. Ich finde, dass es dir echt gut stand (was ja bei diesem Piercing nicht bei jedem der Fall ist), schade, dass du Probleme damit hattest. Bei mir war es ja nur beim zweiten, mein erstes konnte ich behalten.
    Das Lidschatten-Verblenden stört mich eher weniger, mehr das Highlighten unter der Augenbraue, aber auch das geht immer irgendwie :D

    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Ja, habs bei dir gelesen, insgesamt drei klang echt toll, aber wenn das zweite schon so zcikig ist dann lässt man es lieber. Und dir steht das eine ja auch ganz gut. :)

      Und ich glaube ich meinte auch das Highlighten, hab das nur immer mit Lidschatten gemacht, deswegen die falsche Verbindung in meinem Kopf. Irgendwie gabs da immer ein "Loch" in der Farbe", das fand ich aj schon etwas doof. Aber pff, Luxusprobleme eben. :D

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...