17. August 2015

Piercing-Blogparade: Bauchnabelpiercing



Heute kommt schon der zweite Beitrag der Piercing-Blogparade, die Vicky ins Leben gerufen hat. Es geht um "B" wie "Bauchnabelpiercing".

Mein erstes Bauchnabelpiercing (BNP) habe ich mir glaube ich 2011 stechen lassen. Ich hatte gerade recht viel abgenommen und war sogar mit meinem Bauch zufrieden und fand es ganz passend. Es ist das Standardpiercing oberhalb des Bauchnabels. Das zweite unterhalb des Nabels habe ich 2012 stechen lassen.



Facts

Das Bauchnabelpiercing wird normalerweise in die Hautfalte oberhalb des Nabels gestochen und sitzt vertikal. Es gibt aber auch andere Varianten wie z.B. unterhalb des Nabels, seitlich, mehrere in Sternform o.ä. Es ist besonders beliebt weil es einfach mit Kleidung überdeckt werden kann ist aber eins mit der schwierigsten Heilung, da es an der Stelle doch sehr viel durch Sitzen, Bücken Laufen und auch Kleidung gereizt werden kann. Am häufigsten setzt man in einem BNP einen Curved Barbell ein. (Quelle: Wikipedia)

Möglicher Schmuck für ein BNP.


Das Stechen

Die Stelle wird zunächst wieder desinfiziert. Beim Stechen eines BNP liegt man. Das ist nicht nur dazu da um Kreislaufproblemen vorzubeugen sondern auch, um genau stechen zu können. Auch hier wurde zuerst ein Punkt gemacht an der die obere Kugel sitzen sollte (ich glaube, er hat auch unten einen gemacht, aber das weiß ich nicht mehr), dann wurde die Haut mit einer Piercing-Klemme fixiert und mit einer Braunüle durchstochen. Auch hier blieb wieder das Plastikröhrchen stecken und der Piercer hat dann den Schmuck nachgeschoben, zugeschraubt und ich war fertig. Bei Kunden die geblutet haben wird das dann noch gereinigt.

Hier wieder ein Anschauungsvideo:



Meine Erfahrung

Die Bauchnabelpiercing waren wohl die, die ich mit am wenigsten gemerkt habe. Mir tut da Ohrlochstechen mehr weh. Natürlich ist das rein subjektiv; bei jemand anderem kann es durchaus wehtun. Das untere Piercing hat etwas mehr gedrückt irgendwie, aber auch das war nicht schmerzhaft sondern eher dumpf.




Pflege und Heilung

Wie auch im letzten Beitrag gilt: bitte das Piercing nicht überpflegen und nicht unnötig daran herumspielen! Es ist wichtig, dass ihr an dieser doch tückischen Stelle zwischendurch desinfiziert und auch bitte im Bauchnabel. Dort können sich Fussel sammeln und zu einer Entzündung führen und ein entzündetes Bauchnabelpiercing kann im schlimmsten Fall sogar zu einer Entzündung des Bauchfells führen! Ich habe auch hier wieder "Octenisept" verwendet (etwa 5€ in der Apotheke oder bei dm). Das brennt nicht und nützt trotzdem.

Aber ein BNP braucht lange bis es komplett verheilt ist. Wenn ihr euch viel bewegt oder auch wenn ihr viel sitzt kann es länger dauern. Zu enge Kleidung reizt das frische Piercing auch - insgesamt also eher kompliziert auch wenn es eins der am häufigsten gestochenen ist.

Übrigens kann man auch in der Schwangerschaft sein BNP behalten wenn man den kurzen starren Metallstab gegen einen langen Stab aus flexiblem PTFE tauscht. Achtet aber auch hier bitte auf euren Körper und vor allem das Kind: Wenn sich was entzündet, nehmt es bitte heraus. Das Kind ist dann in jedem Fall wichtiger als ein Schmuckstück!




Short Facts


  • Was? Bauchnabelpiercings
  • Wo? Por Siempre Tattoo, Kurt-Schumacherstraße 25, 30159 Hannover
  • Wieviel? jeweils 30€
  • Schmerzen? das obere Standardpiercing tat nicht mehr weh als eine Spritze beim Arzt, das untere eigentlich auch nicht aber es hat mehr gedrückt
  • Heilungsdauer? 4-6 Monate, je nach Belastung


Ganz wichtig: Ich bin keine ausgebildetete Piercerin oder Ärztin und übernehme nicht die Haftung für Fehler eurerseits. Bitte sprecht unbedingt auch mit euren Piercer über die richtige Pflege und achtet auf euren Körper. Wenn sich etwas entzündet hat, geht damit bitte so schnell wie möglich ins Studio und fragt was ihr am besten tun sollt. Der gesamte Post spiegelt nur meine eigenen Erfahrungen wider und ist keinesfalls allgemeingültig!

******

Einen weiteren Beitrag über das BNP werdet ihr auch bei Jez finden und in der nächsten Woche geht es dann mit dem Brustwarzenpiercing weiter. Ich überlege bis dahin, wie ich den Post bebildern kann :D


Habt ihr ein Bauchnabelpiercing? Wie kommt ihr damit klar? 


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Hallo,

    ein Bauchnabelpiercing reizt mich irgendwie überhaupt nicht. Dafür gibts zwar schönen Schmuck, aber bei mir gibts einfach keine Gelegenheiten, wo das auch mal jemand zu Gesicht bekommen würde. Natürlich solls einem selber gefallen, aber immer nur verstecken wollen würde ich sowas halt auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja noch genug andere Piercings, die man sehen kann. Allein das ganze Gebamsel an den Ohren. :)

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...