14. September 2015

Piercing-Blogparade: Helixpiercing


Heute geht es bei mir mit der Piercing-Blogparade weiter. In der letzten Woche hatte Kelly etwas zu ihren Dahlia-Bites geschrieben - ein sehr interessantes und nicht so alltägliches Piercing. Heute ist allerdings eins der am weitesten verbreiteten Piercings dran: das Helix.



Facts
Ein Helix-Piercing ist ein Piercing an der Helix, der wulstartigen Umrandung der Ohrmuschel. An dieser Stelle besteht die Ohrmuschel aus Knorpelgewebe. Meist wird ein Ball Closure Ring (BCR) oder ein Stecker als Schmuck verwendet. (Quelle: Wikipedia)

Das Stechen
Ich habe meine drei Helix-Piercings nacheinander beim Juwelier machen lassen weil die zu der Zeit das einzige waren was ich U18 haben konnte. Dabei wurde dann eine Ohrlochpistole verwendet; das geht schnell und ist günstig. Ich hab pro Ohrloch glaube ich um die 5€ bezahlt. Im Nachhinein ist man aber ja immer schlauer und ich würde das nicht mehr so machen. Zwar sind die drei Piercings super verheilt, aber da beim Schießen der Knorpel zerquetscht wird anstatt wie beim Piercen glatt durchstochen ist das Piercen mit einer Nadel einer Ohrlochpistole immer vorzuziehen. Eine Ohrlochpistole kann gar nicht so steril gereinigt werden wie sie sollte. Und die Heilungsdauer ist auch um Welten länger wenn die Piercings geschossen werden - geh damit also bitte immer zum Piercer!



Meine Erfahrung
Piercings durch Knorpel sind für mich die Hölle. Selbst meine Brustwarzenpiercings waren nicht so schmerzhaft wie alle meine Knorpelpiercings. Vor allem nach dem Stechen (bzw. Schießen) hatte ich Schmerzen. Die frischen Piercings stören beim Liegen und Schlafen, man muss aufpassen nicht ständig mit den Haaren hängen zu bleiben und beim Kämmen kommt man auch oft dran. Anfangs habe ich auch noch Stecker aus Silber getragen, die dann hinter dem Ohr in den Kopf gepiekt haben. So ein Helix sieht also cool aus aber bringt einiges an Geraffel mit sich. ^^

Wenn ich die Ringe herausnehme, bleiben winzige Narben zurück. 

Pflege und Heilung
So viel habe ich damals eigentlich gar nicht gemacht. Ich glaube ich hab diese Tropfen benutzt die man auch beim normalen Ohrlochschießen bekommt (heißt glaub ich schlicht "Ohrloch-Kosmetikum" und enthält Arnika, Ringelblume und Kamille) und habe getrocknetes Wundwasser und Kruste mit einem feuchten Wattestäbchen entfernt. Das hat bei mir ausgereicht. Auch ein Piercer wird euch höchtens Octenisept (etwa 5€ in der Apotheke oder bei dm) oder Betaisadona empfehlen. Wichtig ist, dass ich nicht zu viel daran herumspielt und darauf liegt - wenn es ständig weh tut, macht ihr etwas falsch. Und noch ein Tipp: lasst euch so ein Piercing am besten nicht im Winter stechen. Besonders am Ohr kann es schnell zu Erfrierungen kommen wenn es kalt ist. Und gerade bei frischen Wunden und eisiger Kälte kann das schön nach hinten los gehen.


Short Facts
  • Was? Helix-Piercing
  • Wo? Juwelier
  • Wieviel? beim Juwelier etwa 5€ pro Helix, beim Piercer meist so ab 25€
  • Schmerzen? da es ein Knorperlpiercing ist empfand ich es als sehr schmerzhaft
  • Heilungsdauer? etwa 3-6 Monate

Weitere Beiträge zum Helix findet ihr heute auch bei Vicky, CoCo, Kelly und Dani. :)



Habt ihr auch ein Helix oder sogar mehrere? 
Welchen Schmuck tragt ihr? 


Liebe Grüße, eure

Kommentare:

  1. Ich hab ein Industrial am linken Ohr... bestimmt schon seit locker 5 Jahren. :) Im Grunde sind das ja zwei Helixpiercings, die mit ner Stange verbunden werden... also doppelte Schmerzen beim Stechen >.<
    Aber es war auszuhalten. :)
    Deine Ringe sehen sehr schön aus *_* Wo hast du die her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Industrial hab ich auch, das ist aber am linken Ohr. :) Darüber schreib ich dann in zwei Wochen einen Beitrag. :)

      Die Ringe hab ich von Bijou Brigitte, die sind aus Echtsilber; ich meine die gabs im Doppelpack zu je ~10€ oder so.

      Löschen
    2. Kann man da einfach so mitmachen oder seid ihr ein erlesener Kreis? :D <3

      Oh, wusste gar nicht, dass die so einigermaßen hübschen Schmuck haben. :) Dachte da gibt es nur so "Tussikrams" :D

      Echt hübsch. :)

      Löschen
    3. Nein, du kannst gern mitmachen! Das einzige was fest steht sind die Daten und die Piercings über die wir schreiben. :) Wir sind alle in einer Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1662804380617371/

      Und Bijou Brigitte hat ziemlich viel cooles Zeug. Ich find da immer wieder Kleinkram der zu Gothic, Steampunk oder Metal passt, mit Nieten, Totenköpfen, schön auf alt getrimmt... durchaus mal einen Blick wert, auch wenn das meiste da natürlich Modeschmuck ist und so.

      Löschen

Vielen Dank für eure Kommentare!

Ich freue mich über jedes Feedback und auch Kritik ist immer gern gesehen. Bitte lasst doch aber eure Bloglinks weg. Ich schaue eh bei euch vorbei. :)

Aus Fairness den andren gegenüber schalte ich ab sofort aber keine Kommentare mit Bloglinks mehr frei - auch nicht mehr, wenn ihr sie in euren Namen versteckt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...